Follow

Trans*: Das Ende der „natürlichen“ Ordnung

Die Aufmerksamkeit für Transmenschen und geschlechtliche Vielfalt ist gewachsen. Doch betrifft das nicht nur sehr wenige?

"Es geht nicht um Prozentzahlen. Der Zustand von Demokratien zeigt sich im Umgang mit Minderheiten." (Gederforscherin Andrea Geier)

deutschlandfunkkultur.de/trans

@ANDERSraum
Ach wie schön das wir schubladen Denken in unserer Demokratie haben. 😉
Hier wird schon versucht eine Gesellschaft zu sensibeliesieren was gesagt oder wie eine andere Meinung auszusehen hat.🤔 Es wird echt immer verückter unter diesem Schubladen denken, was sich der linke Flügel in der Gesellschaft wüscht und wo es bitteschön hinzugehen hat. 😉

@carrabelloy Das hat mit einer "Linken Gesinnung" wenig bis gar nichts zu tun. Der liebe Gott, oder auch Erdmutter, hat uns einen großen Garten geschenkt. Aber man kann von Erdzerstörern auch hier nicht eine Art Akzeptanz für Vielfalt erwarten.

Vielleicht denkt die oder der andere mal darüber nach.
Es gelten darüber hinaus die Menschenrechte. Hier tut sich unserer Bundesregierung auch sehr schwer. 😉

@ANDERSraum
Ich gebe ihnen Recht das die Bundesregierung sich schwer tut😂 Erst einmal nicht für die Bürger dazu sein. Und immer solche Forderung zu hören wie von ihnen in dem der Vielfalt. Das heißt weil es alles in unsere Gesellschaftliche. Viebel gegossen worden ist, das heißt denoch nicht das ich für jeden meinen Gartenzaun öffnen muss. Nur weil ein teiles Erdumspanndet fordern möchten.Was gleich einer Zerstörung beikommt..da die kulturen sich nicht mehr in der Vielfalt entwickeln können 🙄

@carrabelloy , aus deinem Geschwurbelgeschreibsel trieft Rassismus und Nationalismus.

@diritschka

Mir egal was du daraus lesen und interpretieren tust. Das ist deine Ansicht. Deine Negative Haltung zeigt dich im Geschwurbel geschreibsel nicht besser. Doch wie gesagt ,geht mir deine meinung am Hintern vorbei. Also mit anderen Worten uninteressant 😉

@carrabelloy , was bist n du fürn Rabauke? Schreibst hier öffentlich unleserliches Zeugs und dann pöbelst du auch noch rum? wtf

@diritschka vielleicht solltest du mal von deinem letzten trööt ausgehen den, du von dir gegeben hast. Daher dürftest du der Erkenntnis näher kommen warum ,darauf so ein trööten voon mir kahm. Also bitte daher nicht verwundern. Sondern selbst Reflix das ganze betrachten. Zumal du eine Behauptung, dazu aufgestellt hast. Jetzt ganz entrüstet tun. 😉

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!