September:
1000 km mit dem Rad zur Arbeit gependelt.
...und 100 km mit dem Auto. 😂

Neuverteilung der Verkehrsflächen

In Berlin legen die Menschen unabhängig vom Verkehrsmittel nur sechs Kilometer am Tag zurück. Eine ideale Radstrecke. Nun planen Großstädte und viele Kommunen Vorrangnetze fürs Rad. Dafür müssen Autos Platz abgeben.

Video 4 min
3sat.de/wissen/nano/210604-neu

Ich bleibe weiterhin bei 3G
- geschlafen
- gegessen
- geradelt

Pease!! ✌️

Heute hat es mich erwischt.
Mein erster Platten morgens um 5:30 Uhr auf dem weg zur Arbeit. (sonst immer nachmittags)
Ich habe rechtzeitig eine Straßenlaterne gefunden, auch wenn ich seit einem Monat eine Stirnlampe im Rucksack dabei habe.

Die Mäntel sind schon ziemlich runter, hatte gehofft noch bis ende des Jahres sie auszufahren.

Endlich wieder mal vierstellig!

Im August 1000 km mit dem Rad zur Arbeit gependelt.

Spiegelt sich der Himmel im Asphalt, werden die Füße nass und kalt.
Überzieh-schuhe sollst du tragen, aber nicht die aus Neoprene - die versagen.

Heute feucht-fröhlich den 100. Fahrrad-pendel-Tag dieses Jahr gefeiert.

Heute morgen ist mir das Regencape von meinem Rucksack weggeflogen, und ich hab es erst kurz vor Ankunft auf der Arbeit gemerkt. Hing zum Glück noch am haken.
Mindestens 1/2 stunde wie ein Depp eine Flagge in Oranije gezogen.
Mache oben einen zweiten Karabiner dran, damit mir das nicht nochmal passiert.

Bei Nässe versagt meine Fahrradklingel, dann quuiiitsche ich mir den Weg mit der Bremse frei.

Das Thermometer unterwegs zeigte um 6 Uhr 18°C an.
Soll schon mal vorkommen...

Auf dem Rückweg beinahe ein Eichhörnchen überfahren.

Suicide squirrel
Hat wohl nicht alle Nüsse im Schrank!

Schutzbleche runter (endlich mal wieder), Kette frisch geölt (nach der heutigen Wasserschlacht).
Morgen geht's, im trockenen zur Arbeit.

Was bin ich heute nass geworden auf dem weg zur Arbeit.
und jetzt, strahlend blauer himmel.

Ich muss es wohl verdient haben...

FYI
Bußgeldkatalog für Radfahrende

ich bin dann morgens mit 120 € und nachmittags 20 € dabei.

5 Uhr morgens, wird schon langsam dunkler, dazu feinster Nebel.

Sah schon lustig aus, der Radfahrende vor mir mit seinem zweiten Rücklicht am Rucksack, das duch die Pendelbewegung des Körpers hin und her schwankte während das Rücklicht am Rad starr blieb.

Durch den Nebel verschwommen die Umrisse des Fahrers, so blieb nur das sich schlängelnd wirkende Rotlicht.

Ein Tag mehr und es wäre 4-stellig geworden.

Diesen Monat 950 km mit dem rad zur Arbeit gependelt.

Kollege aus der Montage pendelt mit einem VanMoof zu Arbeit.

Heute morgen grinst er mich an und hält mir ein Handyvideo unter die Nase.
Sein Tretlager ist völlig hinüber, macht greusche wie ne alte Pfeffermühle.
Lagerschaden vom feinsten.

Muss ihn nochmal fragen wieviel kilometer die Mühle schon drauf hat.
Ich frag mich auf was für kilometerleistungen solche Hipsterräder ausgelegt werden.

Hey! Heute ein Jubiläum !

20.000 km mit dem Rad zur Arbeit (und zurück) gemacht. 🎉

Seit Sommer 2018 pendle ich mit dem Rad.
Jedes Jahr etwas mehr.

Für morgen früh sind hier 11°C angesagt.

Dieser Sommer ist....
...ach ich laß es besser. 🙈

Wo sind meine Herbstkamotten.

Auf der Radtrasse angekommen wurde es ruhiger.

Ein umgestürzter Baum und eine komplett überflutete Trassein einer Senke. Wasser stand bis zum Tretlager.

Show thread

Montag! Der schönste Tag der Woche!
Mit ausgeruhten Beinen auf die Bergetappe zur Arbeit radeln.

Der Höhepunkt des Tages ist erreicht, ab jetzt gehts nur noch Bergab. 🙈

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!