Hat sich erledigt. Fedora 30 hat den Finger gehoben: "Hab was..." Muß allerdings warten, bis ich wieder W-LAN habe, denn mit dem Mobilhotspot in dieser Ecke wo ich bin, wird das nix.

Aber cool ist, mein Beratungsnotebook mit Fedora ist datensicherer und viel günstiger/effektiver, wie das Windows 7-System im Büro mit teurem Administrator im Hintergrund. 😄

Show thread

@Anika Ich bin auch erstaunt wie gut das klappt. Schleife hier die Upgrades seit FC25 immer wieder durch.

Sowas war früher nicht selbstverständlich 😜

@bekopharm
Bin jetzt neidisch ... opensuse bekommt das noch immer nicht hin. Ist jedesmal ne riesige Operation. Manchmal geht sie schief, und dann muss man selber sehen wie man klarkommt ... im Zweifel plattbomben und neubauen, oder Tumbleweed nehmen, mit erhöhter Bug-Rate.

...aber ich mag Suse so! hab mal Kubuntu probiert, und Fedora (aber mit Gnome), und irgendwie ... Kubuntu ist okay, wenn man nicht so viele Extrawünsche hat, aber Fedora ... passt nicht, sorry.
@Anika

Follow

@Mr_Teatime @bekopharm Suse liebe Suse was raschelt im Stroh... mit Version 9 bin ich kläglich gescheitert. Vielleicht war es auch Suse das an mir gescheitert ist Man weiß so wenig. Das war es dann erstmal mal für eine Weile. Suse kam beim letzten Anlauf nicht in Betracht. Beko hat mir den Tip mit Fedora gegeben, nachdem Elementary OS auch nicht so rund lief. Guter Tip. 🙂

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!