Follow

Laut Spiegel soll unsere Sperre auf Twitter bleiben aber das juckt uns für die Zukunft nicht, wir machen weiter!

spiegel.de/netzwelt/netzpoliti

Twitter war so oder so teilweise anstrengend. Manchmal 20-40 Minuten überlegen wie man einen Tweet verfassen kann um nicht gesperrt o. easy gemeldet zu werden.

Aber: Fuck off

Anonymous Germany dreht nun richtig auf - see you on the virtual battlefield :awesome:

PS: Danke für euren Support auf Twitter ❤️

@AnonNewsDE

Ich kann Eure Kritik an der Voliere absolut teilen. Mittlerweile bin ich auch großteils nur noch hier.

Und da ihr eh im Fediverse aktiver seid ... ist's für mich hier eh noch attraktiver.

*g

@AnonNewsDE dann Hole ich mir halt meine Tägliche Doses Anon Hier. :blobcatderpy: Bin echt froh das es Alternativen zu Twitter gibt :blobcatnomcookie:

@AnonNewsDE Ohne den Blog wäre ich jetzt nicht hier :blobcataww: Tägliches Lesen ist Pflicht!

@AnonNewsDE

Das sind vorgeschobene Gründe, und jeder mit mehr als nur einer Murmel im Kopf erkennt das sofort.

Ihr macht einen wahnsinns Job und tut das was viele andere, inklusive dem Staat, nicht auf die Reihe bekommen.

Vielen Dank für eure Arbeit! Ich jedenfalls werde euch auf ewig dankbar sein. Ich bin vielleicht ein niemand, aber dieser niemand steht hinter euch und dem was ihr tut. ❤️

@AnonNewsDE Wusste nicht, dass ihr auch auf Twitter seid 🤷‍♂️

@AnonNewsDE nur noch ein Grund das Fediverse aktiver zu nutzen! :)

@AnonNewsDE War lange nicht hier,obwohl es gute Gründe gibt hier rein zu schauen.Schön euch zu lesen.Werde euch weiterhin interessiert folgen.

@AnonNewsDE Uff. Ich habe es bis hierhin geschafft. 😳 Also Hallo und jetzt Weitermachen.

@AnonNewsDE bitte schön, weil ich mich für euch und mich klar Positioniert habe und Fakte über die ungeimpfte in den Intensivstation nach RKI Quelle, wurde ich auf Twitter gesperrt aufgrund von angeblichen, Aufruf von Gewalt und ich sei ein Hetzer, deshalb würde ich gesperrt. Aber scheiß auf Twitter, bin jetzt hier.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!