Follow

Ex-Whistleblower und Datenschutz-Extremist Edward Snowden hat sich in einem ausführlichen Meinungsartikel zum Thema CBDCs geäußert. Er sieht in ihnen eine Enteignung der Bürger und damit eine Bedrohung.

t3n.de/news/edward-snowden-cbd

@AnonNewsDE
"So beschreibt er die theoretische Möglichkeit, dass der Staat bei einer CBDC dem „Geld“ ein Ablaufdatum mitgeben könnte, um Konsumenten zu Käufen oder Anleger zu Investitionen zu bewegen."

Von so einer dystopischen Idee höre ich tatsächlich zum ersten Mal. 🤯

@simsalabim
Wenn Realismus als Extremismus eingeordnet wird, wirft das kein gutes Licht auf die Gesellschaft 😐
@AnonNewsDE

@silmaril @simsalabim Stammt aus dem Artikel, wir hätten es als Zitat kennzeichnen sollen. Ob Realist oder Extremist, das hängt allerdings mehr vom eigenen als von seinem Standpunkt ab.

@AnonNewsDE
Ich hatte schon vermutet, dass diese Formulierung nicht von Euch stammt :mastojoy:
@simsalabim

@AnonNewsDE hmmm...

Spannend. Das ist etwas, von dem ich schon laaaange rede. Das fatale an unserem Geldsystem ist ja, dass es einerseits von Zinsen geprägt ist, und andererseits nicht "verdirbt"

Schaffe ich heute einen "Wert". Stecke also Muskelkraft rein und baue damit ein Haus, so wird das Haus mit oder ohne Benutzung irgendwann wieder einmal renovierungsbedürftig.
Ernte ich Früchte, so verderben die schneller.
Baue ich eine Straße/Eisenbahnlinie... so wird die selbst ohne Benutzung irgendwann unbenutzbar.

Nur Geld verliert nicht an Wert.

Das ist - ich mag zwar den Begriff nicht - "unnatürlich". Ja, der nicht vorhandene Wertverlust kommt vom Edelmetall... Sogar Silber korrodiert. Eisen korridiert, Alu korrodiert... Gold, Platin... nicht.
Ziemlich sicher rührt die Gier nach Geld und Gold von diesem nicht vorhandenen Wertverlust her... Aber diese Gier ist es auch, die uns und unsere Lebensgrundlage zerstört...

Insoferne wäre ich durchaus auch für einen zeitabhängigen Wertverlust, und Cryptowährung gäbe uns erstmals die Gelegenheit, dieses zu realisieren.
Es wird zwar auch die "superreichen" nicht verhindern, diese jedoch aber auch dazu zwingen, ihr Geld wieder in Umlauf zu bringen.

Da Gold ja immer noch extremst selten ist, andere Edelmetalle ebenfalls... Sind auch die Chanchen für einzelne dieses zu horten auch schwer begrenzt. Alles andere verliert dann eben über die Zeit an Wert. So wie der Rest auf diesem Planeten auch.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!