Leistungsschutzrecht:
"Die Verwertungsgesellschaft Corint Media gab am Freitag bekannt, Google einen Lizenzvertrag für die Nutzung von Inhalten aus Online-Presseveröffentlichungen wie Überschriften, kurzen Artikelausschnitten und Vorschaubildern in der Suchmaschine vorgelegt zu haben. Der US-Konzern soll demnach 420 Millionen Euro für 2022 zahlen. Laut Google handelt es sich aber um eine Milchmädchenrechnung."

heise.de/news/Leistungsschutz-

Follow

Ach, falls jemand mit Corint Media nichts anfangen kann: so heißt VG Media seit letztem Januar.
de.m.wikipedia.org/wiki/Corint

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!