Follow

Mit einer Erklärung wenden sich ehemalige Mitstreiter und Unterstützer von free.de und dem Wissenschaftsladen Dortmund an die Öffentlichkeit. Das ehemals linke (Netz-)Urgestein sei bei den Querdenkern und Corona-Leugnern angekommen. 

Protagonisten des Projektes hätten am dritten Januar in Dortmund bei einer Demo von Coronaleugnern demonstriert, zusammen mit Mitgliedern der Partei »Die Rechte«.

Doch das sei nur der Gipfel einer schon länger andauernden Entwicklung.
de.indymedia.org/node/168223?s

@AnonNewsDE Ich habe früher regelmäßig die Nachdenkseiten genutzt. Mit Corona ist das anders geworden: Fast kein anderes Thema mehr und es werden Meinungen vertreten, denen ich so überhaupt nicht nahe stehen will. Gerade das erste Mal seit über einem Jahr draufgeschaut: Kann ich auch in Zukunft aus gesundheitlichen Gründen nicht darauf schauen.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!