Follow

Weil am vergangenen Mittwoch auf dem Flug von New York nach Frankfurt ein paar orthodoxe Juden Probleme wegen der Maskenpflicht machten, verweigerte die ihnen den Weiterflug nach Budapest - ihnen und gleich auch allen anderen Passagieren, die durch Hut und Schläfenlocken als Juden zu erkennen waren, insgesamt über hundert.

Hessens Antisemitismusbeauftragter: "Dies ist diskriminierend und keine Bagatelle."

Lufthansa entschuldigte sich heute.

t-online.de/region/frankfurt-a

@AnonNewsDE “Der Pragmatiker entscheidet Fälle nicht nach Grundsätzen, sondern fallweise.” — Ron Kritzfeld

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!