Follow

Die Bundesinnenministerin will den Kampf gegen Kinderpornografie verstärken. Den Vorschlag der EU-Kommission, verschlüsselte Nachrichten zu durchsuchen, lehnt sie ab.

"Jede private Nachricht anlasslos zu kontrollieren, halte ich nicht für vereinbar mit unseren Freiheitsrechten", sagte Faeser der Bild am Sonntag.

zeit.de/politik/deutschland/20

@AnonNewsDE@social.tchncs.de Eine die es begriffen hat, dass das nichts außer Misstrauen gegenüber dem Staat bringen wird und nichts ändern würde. 👍

@AnonNewsDE

WOW... sind da doch noch Menschen mit klarem Kopf unterwegs?!

DAS ist eine sehr gute Entwicklung!

@AnonNewsDE Frau Faeser ist ne wirklich Gute. Es wäre sauschade, wenn sie echt nächstes Jahr nach Hessen abzwitschert! Ich hoffe, dass an dem Gerücht nichts dran ist.

@hieristbesetzt Das Gerücht, Faeser wolle nach Hessen, wurde wohl von Verteidigungsministerin Lambrecht in die Welt gesetzt.

Jedoch

"Verteidigungsministerin Lambrecht hatte in einem Interview gesagt, sie setze auf Nancy Faeser als neue Ministerpräsidentin in Hessen. Doch die will ihren Posten im Bundeskabinett überhaupt nicht räumen."

rnd.de/politik/landtagswahl-20

@AnonNewsDE Ja, da kann was Wahres dran sein. Lambrecht war ja selber aufs Innenministerium scharf.

Andererseits würde Faeser zum jetzigen Zeitpunkt vermutlich in jedem Fall dementieren.

@AnonNewsDE
Hat die nicht letztens was ganz anderes erzählt? :blobcatthink:

@gnarf Ja, im "ersten Überschwang" hatte sie den Entwurf "begrüsst", wohl ohne ihn gelesen zu haben

@AnonNewsDE Quelle BamS. Jetzt braucht es dieselben kritischen Töne auch auf EU-Ebene. Hier haben sich deutsche Regierungsvertreter in Sachen Überwachung in der Vergangenheit nicht gerade positiv hervorgetan.

@AnonNewsDE bei der Chatkontrolle ging es doch nie um die Kinder... mal schauen wie sich das noch entwickelt.

@der_crazy @AnonNewsDE Wenn es bei den Überwachungsgesetzen jemals um Kinderschutz gegangen wäre würden auch echte Taten wie bei der Kirche zu Tausenden dokumentiert als erstes ermittelt, aber stattdessen wird immer nur Aktion simuliert statt gegen Täter ermittelt

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!