Show newer

Die QAnon-Aktivistin und Coronaleugnerin Cirsten Weldon ist an Covid19 gestorben, wie mehrere Medien berichten, darunter »The Daily Beast« und »Business Insider«. Weldon hatte immer wieder davor gewarnt, sich impfen zu lassen. In rechten Netzwerken hatte sie Zehntausende Fans.

In ihren Videos hatte Weldon unter anderem den amerikanischen Gesundheitsexperten Anthony Fauci kritisiert und gefordert, er solle »an einem Seil aufgehängt werden«.

12ft.io/proxy?q=https://www.sp

Der für Digitalisierung zuständige Abteilungsleiter im Gesundheitsministerium wechselt nach Kontraste-Informationen zur Telekom. Diese hatte vom Ministerium millionenschwere Aufträge für die Corona-Warn-App erhalten.

Gottfried Ludewig (CDU) begleitete die Entwicklung der CWA von Anfang an. 2018 holte der damalige Gesundheitsminister Jens Spahn ihn aus dem Berliner Abgeordnetenhaus.

LobbyControl sieht in einem solchen Wechsel einen Interessenkonflikt.

tagesschau.de/investigativ/ges

Wurde in den letzten Tagen oft gefragt, was denn meiner Meinung nach getan werden sollte, um „die derzeitige Spaltung in der Gesellschaft“ zu überwinden. Zunächst einmal, ist die Gesellschaft nicht gespalten. Eine klare Mehrheit ist doppelt geimpft oder sogar geboostert. (1/x)

Satanistenglaube in der Schweiz 

Psychiatrische Klinik stellt Oberarzt nach Satanisten-Aussage frei

Satanisten foltern und schlachten in der Schweiz rituell Kinder: Das glaubt laut einer SRF-Doku eine Gruppe von Psychiatern, Therapeuten, Polizisten, Lehrpersonen – ohne jeden Beweis. Nun haben ihre Aussagen Konsequenzen.

20min.ch/story/psychiatrische-

Mainzer Polizei nutzte Daten aus -App ohne Rechtsgrundlage

Die Nutzung von Daten der Luca-App ist laut Infektionsschutzgesetz aus datenschutzrechtlichen Gründen für die Strafverfolgung unzulässig.

Die Staatsanwaltschaft Mainz entschuldigt sich und spricht von "fehlerhafter Bewertung des Infektionsschutzgesetzes."

🤡

Bei der Abfrage ging es um die Ermittlung möglicher Zeugen für einen Sturz vor einer Gaststätte. Der Gestürzte verstarb im Krankenhaus ...

swr.de/swraktuell/rheinland-pf

Sprengstoffspürhunde, Impfgegner 

Gegen das Impfzentrum in Wernigerode hat es nach Volksstimme-Informationen eine Bombendrohung gegeben. Auch das Impfzentrum in Quedlinburg scheint im Visier der Drohenden zu sein.

Einsatzkräfte der Polizei sind seit dem frühen Nachmittag vor Ort. Gefahr für Mitarbeiter im Impfzentrum und Personen, die sich dort impfen lassen wollen, besteht nicht, da das Impfzentrum am Freitag geschlossen ist.

volksstimme.de/blaulicht/werni

Waffenfund 

Die Polizei hat bei einem 61-Jährigen und seiner Lebensgefährtin in Niedersachsen und Hamburg »riesige Mengen« Waffen und Munition gefunden. Wie Ermittler in Cuxhaven mitteilten, stießen sie in mehreren Objekten unter anderem auf Pistolen und Gewehre, darunter auch Kriegswaffen.
Die Beamten fanden bei den mehrtägigen Durchsuchungen auch Munition in Stückzahlen in »hohem fünfstelligen Bereich« sowie Messer, Kurz- und Langwaffen, Bögen und Armbrüste.

spiegel.de/panorama/justiz/ham

Coronaverharmlosung im Hörsaal

Seit Oktober sorgt eine Ringvorlesung in Wien für Aufsehen. Unter dem Titel „Corona – eine transdisziplinäre Herausforderung“ sollen Eckpunkte der Coronapandemie zusammen mit der Klimakrise diskutiert werden. Doch der umstrittenen Lehrveranstaltung wird eine einseitige Betrachtungsweise abseits der akademischen Sorgfalt vorgeworfen.
Mit dabei Impfkritiker wie der umstrittene Arzt Sönnichsen und Leute wie KenFM-Multiplikator Prof. Meyen.

fm4.orf.at/stories/3020919/

Das sächsische Justizministerium erkennt an, dass der ehemalige Bundestagsabgeordnete und Richter Maier einen Rückkehranspruch in die sächsische Justiz hat, er wird wieder als Richter eingesetzt.

Jens Maier wird dem extremistischen Höcke-Flügel in der AfD zugerechnet. Er selbst hat sich einmal als "kleiner Höcke" bezeichnet. 2017 warnte er vor der "Herstellung von Mischvölkern", auch lobte er die NPD. Ein Vorstoß von Petry zum Ausschluss aus der AfD scheiterte.

lto.de/recht/nachrichten/n/jen

In ganz Sachsen gehen Menschen gegen die Corona-Politik auf die Straße, mobilisiert von den rechtsextremen "Freien Sachsen". Wer ist die Partei? Und gegen wen stachelt sie auf?

zdf.de/nachrichten/politik/cor

Ein Polizist aus Münster macht den Corona-„Spaziergängern“ eine klare Ansage. Der Ausschnitt des Beitrages der „Tagesschau“ wird zum Internet-Hit. Auf Twitter wird er über 280.000 Mal angeklickt.

„Sie wollen nicht spazieren gehen. Sie wollen uns verarschen.“

rp-online.de/nrw/panorama/muen

Hinweise, dass im südlichen Landkreis Passau möglicherweise Placebo-Corona-Impfungen verabreicht wurden, erhärten sich - wenn auch nur allmählich. Das Blut von über 600 Patienten wird untersucht. Analysen der ersten 105 Blutproben ergaben, dass sieben Patienten gar keine Antikörper gegen das Coronavirus im Blut haben.

Betroffen sind über 1000 Patienten. Zwei Arztpraxen sollen Corona-Impfstoff stark verdünnt und teils auch falsche Impfbescheinigungen ausgestellt haben.

br.de/nachrichten/bayern/verda

1100 Anzeigen wegen des Verdachts auf gefälschte Impfpässe waren beim Berliner LKA bereits bis zum 17. Dezember in Bearbeitung.

Seit letztem November gilt das Fälschen der gelben Hefte sowie deren Nutzung unmissverständlich als Straftat und kann mit zu zwei Jahren Haft geahndet werden. In besonders schweren Fällen wie dem gewerbsmäßigen Handel drohen bis zu fünf Jahre Haft.

tagesspiegel.de/berlin/gefaels

Kurz vor dem Jahrestag: Bereits mehr als 700 Anklagen nach Sturm auf US-Kapitol

Nach Angaben des US-Justizministeriums sind im vergangenen Jahr 725 Verdächtigte im Kontext der Erstürmung des Kapitols festgenommen und angeklagt worden. Die Justiz sei entschlossen, alle Täter zur Rechenschaft zu ziehen.


spiegel.de/ausland/usa-bereits

Radikalisierung auf Telegram 

In Deutschland wird seit Tagen über vermeintliche Einzelfälle von Tötungsaufrufen aus der Querdenker-Szene diskutiert. Eine Recherche zeigt, dass es seit Mitte November täglich Tötungsaufrufe gibt.

Lediglich an drei Tagen Anfang November konnte kein Aufruf gefunden werden, sonst verging kein Tag, an dem nicht ein Galgen, eine Guillotine oder ein Strick für Politiker, Wissenschaftler, Ärzte, Polizisten, oder Journalisten gewünscht wurde.

tagesschau.de/investigativ/fun

Corona-Proteste : Faeser pocht auf Einhaltung des Versammlungsrechts

"Es gilt natürlich das Versammlungsrecht. Und ich bin sicher, dass die Sicherheitsbehörden das auch überall umsetzen", sagte die SPD-Politikerin am Dienstag. Das bedeute, dass eine Versammlung aufgelöst werde, wenn sie nicht angemeldet sei.

t-online.de/nachrichten/deutsc

Drohungen, Gewalt 

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig soll mit dem Tode bedroht worden sein. In einer Telegram-Gruppe von Querdenkern war eine entsprechende Nachricht aufgetaucht.

t-online.de/nachrichten/deutsc

Nachdem Hongkonger Behörden das Online-Magazin Stand News dichtgemacht haben, gibt nun auch Citizen News auf.

Das Online-Magazin könne wegen des zunehmenden politischen Drucks die Sicherheit seiner Angestellten nicht mehr gewährleisten. Mit der Auflösung von Citizen News verliert Hongkong ein weiteres unabhängiges Medium.

netzpolitik.org/2022/citizen-n

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!