Demnächst soll eine Software in Notaufnahmen darüber entscheiden, wie dringend der Behandlungsbedarf ist und ob man ambulant bzw. stationär bleiben darf. Eine Software. Klar. 🤦‍♂️

Entsprechender Gesetzentwurf (Spahn): dip21.bundestag.de/dip21/btd/1

Follow

@kuketzblog bemerkenswert ist vorallem die unangebrachte Hektik - mutmaßlich, weil andere Elemente der Legislative die Risiken bereits erkannt und darauf reagiert haben: Medical Devices Regulation – EU 2017/745 tritt am 25.05 in Kraft und legt die Hürden deutlich höher.
Quelle: Kommentar Eckhard Jokisch zum netzpolitik Artikel hierzu: netzpolitik.org/2021/triage-so
Hat dem Spahn wohl wieder EY für XXk€ verraten.
Regelbasierte Unterstützung OK - aber AI basiert? kompletter Irrsinn...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!