Frage für einen Freund, wo kann man über #Tor eine E-Mailadresse anlegen ohne diese mit irgendwelchen realen Daten verifizieren zu müssen, so das die Adresse vollkommen anonym ist?

@Utzer

Das ist nicht so trivial, wie will der Freund die Mails nachher abrufen? Kein Client, nur per Web Frontend über Tor?

@Billie ja, würde ich so annehmen, ggf. nur Tails.
Follow

@Utzer

Wollte vor allem darauf hin weisen, dass IMAP & pop3 wahrscheinlich nicht gehen, ohne die IP zu offenbaren. Zumindest nicht ohne weiteres.

@Billie joa, guter Punkt, da wäre dann sicher Tails empfehlenswert, aber nen Client würde ich bei Anonymität nie empfehlen, immer nur Torbrowser, in Tails oder so.
@Billie @utzer
Habe soeben mal nachgeschaut, es aber nicht getestet. #Thunderbird verfügt über die selben Netzwerkeinstellungen wie #Firefox. Darin ist es möglich, #tor als Proxy einzutragen.
@gehrke_test @Billie ja, aber dann landen immer noch viele Daten im Header der E-Mail.
@utzer @Billie
OK, das wäre natürlich potentiell fatal. Beurteilen kann ich das nicht.

Auch müsste man sehr genau prüfen, ob damit nicht nur die HTTP-Funktionalität getunnelt wird, sondern auch tatsächlich POP3/SMTP/IMAP.

@gehrke_test @Utzer ich wäre da skeptisch, weil es bedeuten würde, dass Tor diverse ports korrekt tunnelt.

@Billie @gehrke_test für Tor kein Problem, aber ggf. leaked Thunderbird was. Ich würde das so nicht nutzen, ohne zugenagelte Firewall ist sowas zu gefährlich, also wie gesagt Tails nutzen.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!