Follow

Meine Anfrage nach APKs bei wurde so beantwortet:

"Leider vertreiben wir die App nur über den Google Play Store, da wir diesen für wichtige Updates verwenden. Diese sind entsprechend erforderlich, damit die App auch richtig funktioniert.
Ohne diese Möglichkeit, würde die App relativ schnell nicht mehr auf dem neusten Stand sein und entsprechend Probleme verursachen. Es ist also zwingend notwendig, Discord über den Play Store herunterzuladen."

👎

Mönsch, bin ich gemein. *snicker*

Ich habe allerdings so eine Antwort erwartet, da die ja nur von DAU Nutzern ausgehen.

@Cedara Kennst du die Signal App? Sollte eine alternative zu WhatsApp sein. Hat vor ein paar Jahren mal ganz gut ausgesehen. Dann gabs die auch nur noch aus dem Playstore. Selbe Argumentation. Pech für mich. Aber egal: zentralisierte Dienste finde ich jetzt sowieso doof.

@jeybe @Cedara Aber die laufen nicht ohne GMS (google messaging service). Irgendwas war da...

@t0k @Cedara
Wie meinste? Ist das das gleiche wie FCM/GCM?

@jeybe @Cedara Stimmt! Das heisst Google Cloud Messaging (GCM), nicht GMS... Und um das nutzen zu können müssen dann auch die Google Apps aufs Telefon drauf.

@t0k @Cedara
Na dann kann ich dich beruhigen, Signal läuft inzwischen auch ohne FCM

@Cedara Sollte man sowieso nicht nutzen.Das ist sogar noch schlimmer,als Whatsapp.Es wird nichtmal behauptet,dass irgendwas verschluesselt wird.Alle Chatnachrichten werden gescannt,angeblich um Spam auszufiltern,aber man ist sicherlich auch am Inhalt interessiert.Und alles,wie du irgendwie mit der App interagierst,wird mitgeloggt.Dazu gabs mal einen schoenen Ausschnitt aus einem Netzwerkprotokoll,glaube aber nicht,dass ich den nochmal finde.Trotzdem Finger weg davon.Dass die App,die man sich alternativ auch vom Aptoide und diversen APK Downloader Seiten besorgen koennte,nur von denen im Play Store angeboten wird,ist wirklich das geringste Problem damit.Ich empfehle auf Matrix zu wechseln.Das gibts auch im F-Droid,es ist dezentral und open source und unterstuetzt Verschluesselung.Funktionen und Aufbau des Riot Clients sind Discord auch ziemlich aehnlich.

@nipos @Cedara wäre trotzdem schön, dafür irgendeinen Beleg zu sehen. Ansonsten ist es eine schlichte Behauptung, die sich mit keiner Fundstelle im Netz verifizieren lässt.

@nipos @Cedara ist Signal nicht der Messenger, den selbst Edward Snowden nutzt?
Hmmm.. wen halte ich beim Thema Sicherheit für glaubwürdiger?

@dlareghoe @Cedara Es ging hier um Discord,nicht um Signal.Signal find ich auch scheisse,aber aus ganz anderen Gruenden.Discord ist der Gamer Chat,der seine Server bei Google mietet und es mit der Ende zu Ende Verschluesselung nichtmal probiert.Vertrauenswuerdigkeit = 0.Was die Beweise betrifft,so konnte ich leider den erwaehnten Screenshot nicht mehr finden,das war mal ein Mastodon Post von vor ein paar Monaten,dazwischen hab ich schon mehrfach die Instanz gewechselt.Im Internet konnte ich aber zwei weitere sehr interessante Belege finden,die sich ausfuehrlich damit beschaeftigen: reddit.com/r/privacy/comments/ und archive.vn/DG5KV

@nipos @Cedara sorry, du hast Recht. Ich hatte dein Post falsch verstanden. Zu meinem Bedauern bin ich auch auf Discord angewiesen, weil sich die Welt nunmal nicht um mich alleine dreht. Andere wollen Discord, also muss ich per Filter das Beste daraus machen.

@dlareghoe Nix gegen Mirrors, dann schmeisse ich discord lieber gleich vom Handy. Nutze das Netz sowieso unterwegs nicht.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!