Follow

Gibt es im Fediverse jemand, der Diätassistent:in ist?

Mir wurde von der Hausärztin Kostaufbau "nach Gefühl, alle 2-3 Tage mehr Ballaststoffe, nach Listen googeln" als Richtlinie gegeben.

Leider nicht sehr hilfreich für jemanden, die gerne eine Plan vor der Nase hat.

Bitte boosten.

:BoostOK:

@Cedara viele Krankenkasse tragen einen großen Teil der Kosten einer Ernährungsberatung, falls du daran interessiert bist

@Cedara sehr professionell, wurde nach „Listen googeln“ von deiner Hausärztin vorgeschlagen ? Wenn ja würde ich mir mal überlegen, nach einer neuen zu googeln 😉😅

@merj82 Sie ist noch sehr jung und Diätassistenz ist nicht etwas was Hausärzte anbieten. Im Krankenhaus käm da jemand aufs Zimmer oder du bekämst die Standardsachen - und wenn du rauskommst ein "sie können jetzt alles essen". Aber wenn jemand aus Pandemiegründen aus dem Krankenhaus rausgehalten werden soll, fällt mal was hinten runter.

@Cedara
Warum alle 2-3 Tage? Zur Gewöhnung? 5 mal am Tag eine handvoll Gemüse und Obst. 3 x Gemüse 2 x Obst. So die Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Oder handelt es sich um ein gesundheitliches Problem?

@HJB Gesundheitliches Problem. Ich hatte einen Darminfekt und esse normalerweise ovo-lacto-vegetarisch und Vollkornprodukte.

@Cedara
Hatte mein Sohn auch mal. Eine Kinderärztin empfahl probiotische Bakterien zu nehmen wg. Antibiotika-Therapie. Der andere Arzt war nicht so überzeugt vom Nutzen.
Aber ansonsten kann ich kaum weiterhelfen.
Gute Besserung

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!