Follow

Liebe Menschen,

hier gibt es keine AI, die dir zeigt, wen du dir anschauen sollst.

Followerzahlen sind unwichtig, weil dich das hier nicht bekannter macht (siehe oben, keine AI).

Fülle dein Profil aus, schreibe rein, was dich interessiert und dann gucke dir die Local und die Federated Timelines an und folge Menschen, die dich interessieren.

Niemand ist verpflichtet, dir zurückzufolgen.

Gruß,
ein Alter Hase

@Cedara ...und benutzt Hashtags. Ueber diese hab ich viel Neues entdeckt, inkl. interessanter Menschen.

Troter, die diesen Tröt gelesen haben, lasen auch 

@Cedara

Dachtest Du, wir sind hier auf Amazon oder was?

Troter, die diesen Tröt gelesen haben, lasen auch 

@ComicSans Ich habe einige Menschen mitbekommen, die genervt waren, weil einige neue meinten, man müsse auch ein Follow dalassen. Das Verhalten ist hier nicht üblich. Jedenfalls nicht auf meiner Instanz.

Troter, die diesen Tröt gelesen haben, lasen auch 

@Cedara

Empfand ich auch auf anderen Plattformen nie als Pflicht.
Fand es bis auf wenige Ausnahmen auch eher lächerlich.

@Cedara da es hier kein ausgewogenes verhältnis zwischen frends und folowings oder folowings und refolowings gibt bzw geben muss ist dat wurscht... wobei es durchaus schön ist ein refolowing zu bekommen... die welt geht trotzdem nicht unter wenn nicht...

@Cedara
Ja, die Anzahl der Follower ist so 'wichtig' wie ein lautes Auto mit fettem Auspuff, aber warum ist es nicht so, dass mehr Follower auch mehr 'Reichweite' bedeutet? - auch ohne KI die selektiert ist es doch so, dass mehr Follower auch bedeutet, dass die Toots mehr Menschen lesen.

Und zur KI selbst: ich finde es ansich nicht schlecht, wenn eine KI Tweets sortiert. Problematisch ist es doch nur, wenn diese von eine kleinen Gruppe kontrolliert wird, die Algorithmen nicht offen liegen und das Training nicht beeinflusst werden kann.

Es gibt Millionen Toots jeden Tag und ich kann nur wenige lesen. Anderen zu Folgen ist ja auch nichts anderes als die globale föderierte TL zu filtern um die vermeintlich interessanten Dinge rauszufiltern...

@Cedara Gibt es auch eine Möglichkeit sich gezielt die Timeline eines bestimmten Servers anzusehen? Die lokale Timeline ist halt beschränkt und die federated Timeline ist mir zu groß / unübersichtlich. Da wäre es prima sich gezielt die lokale Timeline eines anderen Servers ansehen zu können.

@geco_de Du kannst bei einer Instanz via Instanzname/explore sehen, wer erlaubt hat, dass sein/ihr Profil in der Liste erscheint, zum Beispiel.

@geco_de Und via /public siehst du aktuelle Toots der Föderierten Zeitleiste. Die lokale geht glaube ich nicht.... :think_bread:

@Cedara geht das auch aus der App heraus? Ich nutze aktuell Mastodon unter iOS

@geco_de Mit Apple kenn ich mich nicht aus. Du müsstest es im Browser probieren, darüber geht das.

Weiß jemand einen Weg gezielt die lokale öffentliche Timeline einer Instanz anzusehen?

@geco_de möchte dies wissen.

@Cedara @geco_de

keine Ahnung aber vielleicht via oder einfach (solche hashtags helfen hier mehr als followerpower)

@HerrGuenni @Cedara @geco_de Für die öffentliche Timeline /public anhängen, z.B. toot.cafe/public kann man sehen.

Für eine Übersicht der Nutzerprofile nimmst du /explore, z.B. toot.cafe/explore

mastodon.social hat zur Zeit die public Timeline gesperrt, weil aufgrund des aktuellen Ansturms das sonst den Server überlasten würde.

@gunchleoc @HerrGuenni @Cedara @geco_de
Ist das ein anderes Public als wenn noch ein Pfad namens /web/ davorsteht? Also ist mstdn.social/web/public was anderes als mstdn.social/public? Wenn ich auf die Erdkugel gehe steht der Pfad mit web...

@webgewandt @HerrGuenni @Cedara @geco_de Der mit web drin ist für mich blockiert (zeigt ein Anmeldeformular), der ohne funktioniert.

@gunchleoc @HerrGuenni @Cedara @geco_de
Benutzt Du eine App oder geht's bei dir via Browser? Ich dachte, daran liegt der Unterschied von mit oder ohne /web/...

@gunchleoc @HerrGuenni @Cedara @geco_de
Wenn ich den Pfad um das /web/ kürze heißt es "The page you are looking for isn't here. "

@Cedara Local und Federated Timelines sind ja instanzabhängig, wenn ich das richtig verstanden habe. Nun kann ich zwar meinen Account zu einer anderen Instanz migrieren, aber so recht weiß ich dann immer noch nicht, ob da dann Leute sind, die mich grundsätzlich mehr vom Thema interessieren könnten. Ich verstehe die dezentrale Idee der Instanzen, denke aber das die aktuelle Umsetzung den Einstieg deutlich erschwert.

@Cedara ich fand meine Twitter-Timeline, Dank/trotz AI einigermaßen divers, Technik und linke Politik. Bei Mastodon gibt es mit der Mischung zig Instanzen, wie ich nun ohne AI den richtigen Leuten followen soll, weiß ich noch nicht.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!