Ditutu boosted

fonts.googleapis.com auf der PiHole Blacklist.

Videos / Medien über extern einbinden kann ich ja noch verstehen. Aber Fonts extern Einbinden sollte heutzutage doch eher ein geringeres Problem seien denke ich.

Wer seine Seite von Google Fonts befreie möchte, kann einen Blick auf google-webfonts-helper.herokua werfen.

#noGoogle #google

Ditutu boosted

We've started work on new project to improve our app submission and review process, with a focus on making it easier for contributors to make ethical decisions f-droid.org/2020/01/16/trackin

Ditutu boosted

@fdroidorg we are so happy to read about a collaboration between #FDroid and @exodus two projects we both love and funded in 2019! Stronger together!

Ditutu boosted

@kuketzblog ich nutze primär XMPP, mit Conversations unter Android, Gajim unter Linux und Monal unter iOS. Dafür entschieden, weil es wie Mastodon ein dezentrales System ist auf dem niemand alleine die Hand drauf hat. Und irgendwann wurde daraus dann sogar ein eigenbetriebener XMPP-Server. Ich will es nicht mehr missen und habe es auch geschafft schon viele Leute zum Zweit-Messenger mit XMPP zu überzeugen. Bei manchen wurde es dann auch der Erstmessenger.

Ditutu boosted

Paar Argumente warum
Gesichtserkennung auch gestoppt werden muss? Kampagne läuft ja schon :) gesichtserkennung-stoppen.de/
cc/ @digitalcourage

Ditutu boosted
Mit Milliarden Fotos aus sozialen Netzwerken erstellt Clearview eine Datenbank zur Gesichtserkennung. Seine Dienste bietet das Unternehmen US-Behörden an.
Bericht: US-Firma sammelte Milliarden Fotos für Gesichtsdatenbank
#Clearview #Gesichtserkennung #HoanTon-That #Paypal #PeterThiel #US-Behörden

Welche Daten hat ein Unternehmen von mir? Komfortable Anfrage per Anfrage-Generator bei datenanfragen.de
Info hier:
datenanfragen.de/blog/musterbr

Im Fall von Krankenkassen auch hier, wie von @kuketzblog neulich erwähnt:
patientenrechte-datenschutz.de

Dazu passend noch eine Podcast-Empfehlung:

Das Recht auf meine Daten - Jurist Max Schrems podcast-mp3.dradio.de/podcast/

Ditutu boosted

Nochmal zum Mitschreiben: unrechtsstaatliche Maßnahmen wie die #Klarnamenpflicht dürfen wir #ausSicherheitsgründen nicht zulassen! Sie gefährdet die Privatsphäre und Persönlichkeitsrechte rechtschaffener Bürger. Und Verbrecher, die eigentlich aufgehalten werden sollen, machen trotzdem dank Tor-Netzwerk weiter. Selbst, wenn man dieses verbieten oder blocken würde, gäbe es immer noch genug Tor-Brücken ins Ausland. Und die kann nur eine Diktatur wie China halbwegs sperren.

Ditutu boosted

Bitte retroeten:

Diese Woche soll das neue, heftig umstrittene Polizeigesetz für Sachsen vom Landtag beschlossen werden. Es sieht deutlich mehr Befugnisse für die Polizei vor. Nun schlagen auch Sachsens Ärzte Alarm. Sie warnen davor, dass sie bald abgehört werden dürfen: "Kennt demnächst die Polizei Ihre Diagnose?"

tag24.de/nachrichten/dresden-s

#sachsen #datenschutz @digitalcourage

Ditutu boosted

Just pick 10 popular apps and learn: Nearly everything connected to an ad network is part of a massive illegal collection of user data.
EU should fine everybody involved: App authors, shops, brands, platforms, ad tech and news outlets.
forbrukerradet.no/undersokelse

"... eine Praxis, die in Europa in dieser Form illegal ist."

netzpolitik_feed@chaos.social - Grindr, Tinder, MyDays & Co.: Neue Studie zeigt, wie populäre Apps systematisch intime Nutzerdaten weitergeben – netzpolitik.org/2020/neue-stud -Werbeindustrie -Werbung -Tracking

Ditutu boosted

Der reine Wahnsinn 🤦

heiseonline@squeet.me - Die Zahl der Patientendaten, die offen im Internet stehen, steigt auf über eine Milliarde. Zu den Daten zählen auch Brustkrebsscreenings und Röntgenaufnahmen.
Weltweites Datenleck bei Patientendaten größer als bisher angenommen
-Leak

Ditutu boosted

Wir haben zwei Lokalzeitungen in #Bielefeld. Hier ist der aktuelle Bericht von #Webbkoll zur Website vom #WestfalenBlatt: webbkoll.dataskydd.net/de/resu
149 #Drittanbieter-#Cookies, 485 Anfragen an 167 eindeutige Drittanbieter. 🤯 Das schaffen nicht mal die großen Verläge. 🤦‍♂️

Ditutu boosted

Wer #Klarnamenpflicht im Netz fordert versteht offensichtlich nicht was man heutzutage alles an handfesten Drohungen bekommt, wenn man sich als Frau öffentlich gegen die AfD positioniert.

Ditutu boosted
Ditutu boosted

#Introduction - Hi! We're ThinkPrivacy, or I am, as this account is run by @danarel

ThinkPrivacy is a website and consultancy that works with organizations and consumers to help them make better decisions regarding their privacy, for themselves, families, or their customers.

We also help privacy services grow their brand within the privacy community by offering consulting services to ensure they are enriching the privacy experience, not exploiting it.

Ditutu boosted
Ditutu boosted

If it is public money, it should be public code as well. I support this call for more public code under a Free Software licence: publiccode.eu/

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!