Danijel boosted

Angesichts der jüngsten Entwicklungen rund um das Privacy Shield und nun diese Beurteilung der DSK stellt sich die Frage, wann das Kultusministerium (BW) die Reißleine bei O365 an Schulen zieht.

heise.de/news/Datenschuetzer-s

Danijel boosted

"Ein Arbeitskreis der Datenschutzkonferenz von Bund und Ländern hält einen rechtskonformen Einsatz von Microsoft 365 in öffentlichen Institutionen für unmöglich."

Wie zu erwarten war. Aber jetzt wurde es eben von einem Unterarbeitskreis der Datenschutzkonferenz von Bund und Ländern (DSK) bestätigt.

heise.de/news/Datenschuetzer-s

Danijel boosted

Digitalcourage hat da mal was vorbereitet:

"Datenverarbeitung an der Schule: Prüfen Sie, was mit den Daten Ihrer Kinder passiert und machen Sie von Ihrem Auskunftsrecht Gebrauch. Mit unserem Musterschreiben: Einfach ausfüllen und abschicken."

Auf geht's mitmachen!

digitalcourage.de/blog/2020/da

Danijel boosted

Viele Menschen in Deutschland äußern Datenschutzbedenken beim Einsatz der Corona-Warning-App - obwohl diese datenschutzfreundlich ist. Dass aber Google permanent Daten erhebt und verarbeitet (bspw. via Play Services), darüber macht sich offenbar kein Android-Nutzer Gedanken. Verkehrte Welt.

scss.tcd.ie/Doug.Leith/pubs/co

Danijel boosted

Gerade aus Arbeitsgründen "ungeschützt" auf Nachrichtenseiten unterwegs. Wer das Internet noch ohne Tracking- und Ad-Blocker ertragen kann: Hut ab! 🤪

Tut euch, euren Freunden und der Familie etwas Gutes und installiert euch / ihnen einen Tracking- und Ad-Blocker. Jetzt!

kuketz-blog.de/empfehlungsecke

Danijel boosted

Das Internet ist voll 🆗.
Wir klicken gerade ziemlich oft 🆗.

Aber ich finde, dass jeder wissen sollte, in was er damit einwilligt. Für die @SZ habe ich leicht verständlich erklärt, um was es bei den neuen Fragekästchen im Internet wirklich geht.
sueddeutsche.de/wirtschaft/coo

Danijel boosted

Ich finde das wirklich amüsant. Viele Menschen halten Datenschutzbedenken vor der Nutzung der Corona-Warning-App ab - gleichzeitig nutzen sie aber Google Android oder Apple iOS. Wer findet den Fehler!?

Danijel boosted

Früher habe ich viel Spiegel und Zeit online gelesen. Beide sind für mich nicht mehr verfügbar. Mein Browser öffnet sie nicht mal mehr. Und wenn ich zahle passiert dann das? netzpolitik.org/2020/nicht-gan
Absurd, etwas als Journalismus zu bezeichnen, was man nicht anonym lesen kann.

Danijel boosted

Corona-App 

Warum ich die #CoronaApp nicht benutzen werde.

Weil ich nicht dazu beitragen will, eine neue soziale Erwartungsnorm zu verstärken.

Diese lautet:

"Jeder muss ein (neues) Smartphone besitzen.
Dieses muss jede/r immer dabei haben, und zwar immer direkt am Körper - alles andere ist verdächtig, unsozial oder sonstwie seltsam."

Ich liebe Freiheit.

Dazu gehört auch die Freiheit von irgendwelchem Gerät.

Danijel boosted

"Facebook's business model relies on optimizing everything for 'engagement' and 'growth' to make as many people stay as long as possible. Like yellow press on steroids, automated+personalized at global scale.

It's toxic. They know it. They won't change it."

wsj.com/articles/facebook-know

(Via twitter.com/WolfieChristl/stat)

Danijel boosted

"Promon researchers have discovered a new elevation of privilege vulnerability in Android that allows hackers to gain access to almost all apps."

CVE-2020-0096

Diese Art von Lücke zeigt (erneut), dass es eine dämliche Idee ist, sensible Vorgänge wie Banking auf dem Smartphone durchzuführen.

promon.co/strandhogg-2-0/

Warum sind denn Dienste wie Zoom, Microsoft Teams, Google usw. praktisch immer eine Datenschutzkatastrophe?

Folgende Praktiken sind bei denen gang und gäbe. Eine schöne kleine Analyse von rufposten, Matthias Eberl bezüglich Teams:

rufposten.de/blog/2020/05/17/d

Einfach nicht nutzen, diesen Mist, Leute...

Danijel boosted

Die Süddeutsche Zeitung fasst die Posse um die Berliner Behörde, den entrüsteten Chefjuristen von Microsoft und die Vorwürfe wegen Werbetracking nochmal zusammen:
sueddeutsche.de/digital/micros

Herr teilt in einem Rundschreiben an Bundesbehörden und Ministerien sehr deutlich mit, dass nicht genutzt werden darf.

Der Grund ist der gleiche, warum ich diese Software seit Jahren nicht mehr nicht nutze. Und ihr solltet das auch nicht.

cdn.netzpolitik.org/wp-upload/

Es gibt, wie für so ziemlich alle andere Dienste auch, genügend Alternativen. Ich persönlich nutze und , beide sind m.E. nach ein guter Kompromiss was Datenschutz angeht.

Danijel boosted
Danijel boosted

Immer mehr Leute möchten Online-Banking über das Smartphone erledigen. Dann aber bitte "sicher". Verzichtet auf die TAN-Apps der Hersteller und nutzt das chipTAN- bzw. Sm@rt-TAN-Verfahren, bei dem die Transaktionsnummern (TAN) über ein spezielles Kartenlesegerät generiert werden. Ihr braucht also drei Dinge: Banking-App, Girokarte und Kartenlesegerät.

Danijel boosted

Menschen, die sich massiv gegen eine globale Überwachung (Chippen) durch den Multimilliardär Bill Gates wehren, tummeln und informieren sich bevorzugt auf der globalen Überwachungsplattform des Multimilliardärs Mark Zuckerberg.

heise.de/newsticker/meldung/Be

Wenn wir nicht endlich lernen diesen Mist nicht zu nutzen, wird das ewig so weiter gehen. Vorinstallierte Betriebssysteme sind per se schlecht, nicht freie sowieso. Ich kann euch nur raten, sich mit so Themen auseinander zu setzen, wenn man solche Hard- / Software und Dienste nutzt. Lest, was ihr digital unterschreibt! Da steht meist schon genug übles Zeug drin.

Letztendlich bleibt einem sowieso nur FOSS. Beim Rest ist man ihr Produkt und/oder ihr (Daten-)Knecht.

Danijel boosted

Erst kurz lesen: kuketz-blog.de/leserfrage-wie-

Und dann den folgenden Satz ergänzen: "Wer nichts zu verbergen hat, ... "

Egal ob albern, ernst oder ironisch. Bin auf eure Einsendungen gespannt und stelle schon mal Popcorn bereit!

Danijel boosted
Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!