Eine ganze Tüte ... Herbst ist schöner, wenn die Nachbarn keine Zeit zum Einkochen haben 😋😇

Der LineageOS build für Mako ist auf dem Sicherheitspatchlevel vom 05.10.2020 und auch Flo ist nun endlich mal einen Monat weiter: Flo steht allerdings auf dem 05.09.2020.

Download wie immer hier: url.kvfg.eu/flomako

dataport.de/nachricht/dataport

VerwalungsElla ist fertig ...nur Moodle haben sie vergessen dran zu flanschen :mastoinnocent:

Wäre schon nicht uninteressant, wie die bei dem Softwarestack für Interoperabilität sorgen. Anders formuliert: wenn ich via Matix ein Dokument hochlade, landet das auch in der Nextcloud? Sind Teams in Nextcloud auch Räume in Matrix und Mailinglisten in OX? Wo steckt das IDM? Usw usw. Dazu finde ich aber nix, zu den interessanten Details.

Das neue Image für Mako ist fertig und bringt Sicherheitsupdates bis zum 05.09.2020 mit.

Flo hab ich auch gebacken gehabt. Das war dann aber noch der patchlevel vom 05.08.2020 und da spar ich mir den Upload.

url.kvfg.eu/flomako

Das Image für Mako ist auch fertig und bringt Sicherheitsupdates bis zum 05.08.2020 mit.

url.kvfg.eu/flomako

Ein neues Image für Flo mit den Sicherheitsupdates bis zum 05.08.2020 steht zum Download bereit:

url.kvfg.eu/flomako

Das Image für Mako (sofern da nun der Patchlevel passt) ist noch im Backofen.

Sieht nach einer freundlichen Webseite mit einem wunderbaren und vor allem auch unterstützungs- und zustimmungswürdigen Anliegen aus:

meinedaten-meinerechte.de/

PS: "FediLZ" ... musste ich zuerst decrypten, bis mir klar wurde, dass die dunkle Seite dazu bei Twitter zu finden ist. Der Regen wäscht mir wohl die Neuronen aus dem System.

@RegierungBW

Hallo Landesregierung!

Ihr habt doch da so ein schönes Beteiligungsportal und überhaupt sagte man Euch lange nach, dass ihr Partizipation irgendwie cool fändet.

Ist "selbsternannte Datenschützer" jetzt so eine Art von Adelstitel - oder doch nur die Diffamierung derjenigen gesellschaftlichen Gruppen, die die Daten von Kindern nicht dem Zugriff der USA aussetzen wollen?

km-bw.de/,Lde/Startseite/Servi

Hier rollt demnächst der Lieferwagen mit 157 Laptops für die SuS an, die keine eigenen Geräte haben.

Wer als Schuladmin nun ebenfalls derartige Mengen an Geräten schnell mit einer sinnigen Installation versorgen muss: ich setze das mit Debian um, das automatisiert ausgerollt werden kann.

Erläuterung zum Projekt "Debian Installbox":

bdjl.de/beehive/?p=10136

Technische Beschreibung:

bdjl.de/localhost/?p=5459

VM zum Download ist auch da.

Und das olle Flo hat nun ebenfalls ein frischeres Android.

Download wäre dann wie immer hier zu haben, sobald der Upload durchgelaufen ist:

url.kvfg.eu/flomako

Ein frisches Image für Mako steht an der üblichen Stelle zum Download bereit:

url.kvfg.eu/flomako

Für Flo läuft der build gerade. Wenn das dann durch ist (und nicht explodiert), dann kommt das auch heute noch.

Wenn ich das Rauschen im Mailwald gerade richtig interpretiere, hat der LfDI in Baden-Württemberg MSO365 einen kräftigen Schubs in Richtung Klippe gegeben.

Leider sind zum aktuellen Zeitpunkt keine Details veröffentlicht – aber die sollten dann ja zeitnah kommen.

Endlich wäre damit der Blick auf die vielen Alternativen frei - Nextcloud, Moodle, Collabora, OnlyOffice etc. pp.

Mal sehen ob die Gerüchte stimmen.

Daumendrück

Heute konnten frische Images für Flo und Mako gebacken werden; jeweiliger Patchlevel ist damit 05. Juni 2020

url.kvfg.eu/flomako

Wo ich gerade das hier via @ber lese

watson.ch/digital/online-siche

Was wäre denn mit der BW-Lösung für die Kommunikation in Schulen los, wenn die Geheimdienste von Drittländern außerhalb der EU direkten Zugriff auf die Metadaten der Nutzenden haben?

Oder ist das dann auch voll egal, weil es ja einen Vertrag zur DViA mit dem Land gibt?

Dieses konzeptionsfreie "Mehr Geld"-Geschrei (ich fand gerade einen entsprechenden Toot in meiner tootline - den verlinke ich mit Absicht nicht) führt nur dazu, dass Adobe, Alphabet, Apple ... Microsoft ... und wie sie alle heißen noch mehr Schüler- und Lehrerdaten abziehen können. Die allermeisten Schulträger können nur M$ & Co.

Denkt und schreibt endlich den von Euch jeweils vorgesehenen Kontext zu Euren Investitionsforderungen dazu.

Oder haltet den Rüssel still.

Mein Gemaule per Mail scheint geholfen zu haben: die Webseite zeigt sich nun (nach einer ersten Analyse mit webbkoll) sauber.

Einerseits: ist ja gut, dass da eine Mail gereicht hat.

Andererseits: warum gucken die sich die vom Dienstleister gelieferte Ware nicht einfach mal selbst an? Schließlich heben die ihren Kopf dafür hin - wenn evtl. auch nicht persönlich, so doch in Bezug auf die Wirkung in der Öffentlichkeit.

Show thread
Show more