Noch nicht einmal der Christbaum ist aus dem Zimmer, schon habe ich Aufträge zum 3d-Druck von Eiern.

Die Eier kommen aus OpenScad, die Häschen aus der Kinderkrabelkiste und der Filz vom Hauskater. Einmal die Bürste schwingen - ein großes Ei ist gefüllt und der Kater schnurrt.

Familienkooperation total.

Endlich bin ich dazu gekommen, meinen alten TL-MR3020 mit einem aktuelleren Image zu versorgen.

Da war noch aus Urzeiten ein Freifunk-Image aus Stuttgart drauf, das nicht mehr aktualisiert werden konnte. Jetzt ist er wieder im Einsatz.

bdjl.de/localhost/?p=5377

und und eine überarbeitete Version dieses Scripts

codeberg.org/DecaTec/OCRmyFile

- vor allem aber ein Scanner mit Mehrblatteinzug - helfen hier seit ein paar Stunden gewaltig dabei, meine unendlichen Stapel an Formularen handhabbar zu bekommen.

Vor nicht allzulanger Zeit hockten wir vier Jungs zusammen im Keller, jeder mit Laptop und eigenem Einzelblattscanner, und schoben über unzählbare Stunden DIN A4 Seiten ... Die Zeitersparnis kann ich nicht einmal mehr abschätzen. Irre.

"Meine" Wetterstation auf dem Höhnisch verzeichnet für die vergangenen 7 Jahre eine zunehmende Jahresdurchschnittstemperatur:

dugone.de/wetter/history.html

Noch braucht man einen Neopren - aber es wird langsam warm in den Albhöhlen.

PS: Heute erst gesehen, wie einfach es ist, in Calc Regressionsgeraden in Scatterdiagramme einzufügen 👍

Endlich ist auch das Image für Flo auf dem Patchlevel für den 05.12.2019 angekommen. Installation verlief hier ohne Probleme und es scheint auch alles zu funktionieren. Mein Flo schafft es so ins nächste Jahrzehnt 🍾

url.kvfg.eu/losflomako

Der Link ist leider noch immer eine Weiterleitung zu GDrive. Das sollte ich im nächsten Jahrzehnt mal gerade ziehen ...

Da hab ich doch vor Kurzem eine gebrauchte W10-Tablette im Klickdirwas-Markt gesehen, das unbedingt befreit werden wollte und darüber hinaus sehr günstig zu haben war - konkret: Lenovo ThinkPad Tablet 10 20C3.

Sieht bis jetzt gar nicht so schlecht aus. Das verbaute Wacom-Ding funktioniert, die Abstürze sind inzwischen im zählbaren Bereich und das hier hilft nun hoffentlich noch ein Stück des Wegs weiter:

dpin.de/downloads/tpt10/

Hoffnung. Senfkorn zwar, aber Schrems scheint auf einem guten Weg zu sein:
netzpolitik.org/2019/eu-genera

Wenn es gelänge, dann dürften Seiten wie diese hier baden-wuerttemberg.datenschutz in die Überarbeitung gehen. Aktuell wirkt sie wie ein "dann mach doch" für die Angebote vieler Konzerne, die sich im schulischen Kontext tummeln.

Maximilian Schnuch über Big Data und die individuelle Selbstpreisgabe von Daten

demokratie-goettingen.de/blog/

Ich habe den Eindruck, die Zahl der kritischen Artikel nimmt zur Zeit wieder zu. Wäre ja schön.
Oder ich stecke schlicht in einer Filterblase fest.

Na super. Jetzt gab es einen Hack bei Gesis und entsprechend Datenreichtum - weil die aber die Passwörter auch unverschlüsselt in ihrer DB ablegten (muss man das hier

"A large part of the passwords is stored in encrypted form."

noch kommentieren?) darf ich nun Bilderchen von Windowsservern anschauen, statt mich einloggen zu können.

He Gesis! Nehmt doch mal ein Betriebssystem für Eure Server.

Gestern lag eine Anfrage eines Kollegen in meinem Postfach, der sich zu Uiguren informieren will - und mit seinen S ein Projekt dazu plant. Er fragte, wie er vorgehen könne. Zu meinen Hinweisen gehörte unter anderem auch der Torbrowser.

Heute kam seine Rückantwort "Das ist der Zugang zum Darknet! Das ist doch verboten!"

Was willste da machen? Da haben die Medien ganze Arbeit geleistet.

IMHO: Bei den Weihnachtsspenden die hier nicht vergessen:

zwiebelfreunde.de/

Ein frisches Image für Mako ist da zu finden

url.kvfg.eu/losflomako

Stand der Sicherheitsupdates für Mako ist nun der 05.12.2019. Läuft hier schon auf 2 von 4 Geräten und macht soweit ich sehe keine Probleme.

Flo war leider noch nicht soweit. Das hatte ich auch frisch gebaut, aber die Patches blieben beim 05.11. Da fürchte ich eh, dass damit bald Schluss sein könnte. Wer pflegt noch den tree für ASOP 7.1?

Kennt sich jmd. mit der Technik hinter Cloudflare (CF) aus und kann mir eine These kaputten oder bestätigen?

Das HTTPS-Cert der Itslearning (IL) Instanz einer Schule verweist auf CF. Webkoll zeigt an, dass der Server in den USA stünde. IL sagte der Schule, der Server stünde in D.

These: IL nutzt Cloudflare als Reverse Proxy. Die Daten fließen vom CMS unverschlüsselt zu CF. Erst CF pappt da dann HTTPS drüber. CF sieht demnach potentiell alles.

H1 = false?

Der Eindruck, der bei dieser Grafik hier

informationisbeautiful.net/vis

entsteht, ist, dass sowohl die Zahl an Datenreichtümern zunimmt als auch die Menge an Betroffenen.

Das ist schwierig zu prüfen. Nachrechnen ist aber auch keine echte Option. Also doch auf Vertrauen setzen? Schwierige Währung ... 🤔

Langsam, sehr sehr langsam, kommt da Bewegung rein. Immerhin soll beim Onlineangebot nun eine Art von Disclaimer angebracht werden.

Ich hoffe, da steht dann nicht "Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig"!

bdjl.de/beehive/?p=9981

Wenn ich das hier lese, dann frage ich mich, wo die L die letzten Jahre waren (wegen Datenschutz) und wie die überhaupt arbeiten: mit einem Tablet? Echt jetzt? Arbeiten?

Da fallen einem gleich viele dumme Sprüche zu ein. Zu Beamten. Die arbeiten. Mit einem Tablet.

Oder es geht halt um Schickimickiblödsinn und Dabeiseinistalles.

Dann könnten sie aber das Steuerzahlergeld zum Fenster rauswerfen. Da hört man es wenigstens klappern.

news4teachers.de/2019/11/philo

Ich kann mich nicht erinnern, dass ich jemals auf die bescheuerte Idee gekommen wäre, Enigmail in den Firefox zu pressen. Jetzt isses aber wohl doch da und natürlich kaputt. Schau ich dann im .mozilla Profilordner nach, dann ist es da nicht zu finden.

Hier läuft ganz offensichtlich was gründlich schief auf diesem Rechner.

Was im Bildungssystem noch völlig fehlt (fällt mir gerade auf) ist ein Pflichtkurs "Alltag" - z.B. für das Öffnen und Schließen von Arm- und Halsketten, Reißverschlüssen von Kleidern (insbesondere am Rücken) und BHs.

Mindestens.

Mehr als mit dem Handy leuchten und alles in der Theorie besser wissen ist da nicht bei "der Jugend" ;-)

Ich hab der Landeszentrale nun meinen Blogbeitrag als Mail geschickt und bin auf die Antwort gespannt.

Ich erwarte konkrete Hinweise zur Führung des schulischen Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten inklusive aller notwendigen TOMs.

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!