Follow

Tote durch Alkoholkonsum: ~74.000 jährlich. Zahl der stationären Behandlungen durch Alkoholmissbrauch: 111.839 (2017)

Tote durch Konsum von Tabakprodukten bzw. durch Passivrauchen: 121.000 (2013, aktuellste Zahl)

Tote durch illegale Drogen: 1276

Auch eine illegale Droge ist Cannabis. Tote: 0 (Null).

(Quelle: Tagesschau)

Die Drogenpolitik unserer Regierung hat mit der Realität nichts, aber auch gar nichts zu tun... Und auch nichts mit Logik.

@Erdrandbewohner Die Gefahr bleibender psyichischer Schäden muss man allerdings auch nennen, insbesondere bei Cannabis.

@kay @Erdrandbewohner Aber machen Sie sich denn keine Sorgen? Die Zahl der Cannabis-Tote ist im Vergleich zum Vorjahr NICHT gesunken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! (hat der Postillon geschrieben und der hat Recht damit, mir Panik zu machen!!!)

@kay Das stimmt, aber das ist auch z. B. bei Alkohol gegeben.

@Erdrandbewohner Yup. Und meiner subjektiven Erfahrung nach bei Cannabis deutlich stärker (nicht bleibende Schäden, aber gräusliche Dinge wie Horrortrips).

Aber ich stimme dir zu, dass das Cannabis nicht illegal sein muss. Lieber legal, sauber und auch saftig besteuert.

@kay Deswegen braucht es Aufklärung über einen sinnvollen Konsum, wenn man Cannabis konsumieren möchte. Wer sich nicht auskennt und eine riesige Mange hochgezüchtetes Holland-Gras per Eimer in seine Lunge presst, der ist ein Kandidat für den Darwin-Award.

@Erdrandbewohner
Wenn Cannabis in der mutmaßlich populärsten Form Joint konsumiert wird, ist dann Passivrauchen🚬 durch die Cannabis-Beimischung unschädlich?⚰️ Oder ist da ein Fehler in deiner Logik?🤔 Ich bleibe jedenfalls lieber beim 🍵

@reclus Ich habe keine Ahnung, was heute die populärste Form des kiffens ist. Ich habe meinen letzten Joint vor langer, langer Zeit geraucht. Die jenigen aus meinem Umfeld, die dabei geblieben sind, dampfen Cannabis per selbstgemachtem Liquid über ihrer e-Zigarette oder haben einen Erhitzer, mit dem sie es zu sich nehmen.

@Erdrandbewohner verkehrstote in Deutschland: 4000, mordopfer in Deutschland: 800. warum ist fahren legal aber Mord verboten, hat mit Logik nix zu tun??


Ps kann gut sein das Cannabis legalisiert werden sollte aber mit den zahlen kann man gar nix belegen.

@Erdrandbewohner
Das meist als Quelle benutzte "Jahrbuch Sucht" nennt für die 74.000 Alkoholtoten immer folgende Quelle:

John, U.; Hanke, M. (2002): Alcohol-attributable mortality in a high per capita consumption country – Germany.

Das ist 17 Jahre her. Auch wenn keine "echte" Besserung zu erwarten ist, ist der Alkoholkonsum doch inzwischen mindestens 20% gesunken.

@Erdrandbewohner

I have found the following statistical #data on this topic. I did however neither check them for correctness nor completeness.

I particularly noticed the data on "stationary #drug #treatment" when I skimmed over it (S. 24).

uni-wuerzburg.de/fileadmin/325

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!