Follow

"Ich glaube der Denkfehler ist zu glauben, die Medizin wäre Wissenschaft. Medizin ist keine Wissenschaft. Das ist eine Erfahrungs-Heilkunde." (Birgit Raab, Grüne Politikerin und Homöopathin. Quelle: Sendung Pandorama, Das Erste)

AAAAHHHH! Scheiße, was rennen da für gefährliche SpinnerInnen bei den Grünen rum?!

@Erdrandbewohner Die Medizin ist _auch_ eine Wissenschaft. Sie ist beides, Heilkunde _und_ Wissenschaft. Wer eines von beiden vergisst, macht den Job schlecht.

@Erdrandbewohner

Warum ist das gefährlich? Medizin ist eine Heilkunde des Körperlichen und umfaßt dafür auch eine Reihe wissenschaftlicher Disziplinen wie Physiologie, Biochemie und Molekularbiologie sowie eine gut organisierte und tradierte Erfahrungsbasis. Medizin selbst ist aber keine Wissenschaft. Der Arzt im alltäglichen Tun ist vorwiegend Diagnostiker und als Facharzt auch Therapeut. Der wissenschaftliche Teil der Therapie wird größtenteils vom Apotheker abgedeckt.

@textbook @Erdrandbewohner

naja es gibt eine gewisse trennung zwischen medizinischer praxis und forschung und vielleicht ist das sinnvoll.

trotzdem sollten eigentlich alle experten, zb auch journalisten, juristen und lehrer eine gute wissenschaftliche basis ihrer disziplin die es ihnen ermöglichen würde auch forschung zu betreiben.

@sofia

Die Trennung zwischen Forschung und Praxis findet beim späteren Arzt bereits im Physikum statt wo er seine wissenschaftliche Basis auskotzt und vergißt.

@Erdrandbewohner

@textbook

das klingt kaputt. nach credential inflation. Bryan Caplan's (radikale) analyse dazu ist ganz interessant: invidio.us/watch?v=bpk_u_VmPD4

gegen wissenschaftliche fundierung spricht das meineserachtens aber nicht..

@Erdrandbewohner

@sofia

Es bereitet mir große Mühe, diesen Mann zu verstehen. Soll das etwa Englisch sein? ;)

@Erdrandbewohner

@textbook

soll es. :P

ist mir auch ehrlich gesagt auch noch nicht aufgefallen das er irgendwie undeutlich sprechen würde. ^^;

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!