Follow

Nein, liebe (konventionell wirtschaftende) LandwirtInnen, so lange ihr selbst die lächerlich laxen Tierschutzgesetze einfach so ignoriert und eure zuständige Ministerin das auch noch nachträglich legalisieren will, habt ihr mein Verständnis und meine Sympathie NICHT. Da könnt ihr so lange rumopfern und mit euren luftverpestenden Treckern durch die Republik fahren wie ihr wollt!

taz.de/CDU-will-zu-enge-Kaefig

@Erdrandbewohner Und dazu noch meinen, dass es ohne Glyphosat nicht gehe. Ja, geht's denn ohne Konsumenten?

@Erdrandbewohner
Wobei es tatsächlich gibt, die zurecht meckern. Z.B. die, die aufgrund von niedrigem Grundwasser oder schlechten Böden quasi kein Nitrat ausbringen dürfen und dennoch die Nitratausbringung noch weiter verringern müssen.
Dabei haben sie ohne Ausgleich einen Wettbewerbgsnachteil.
Das sehe ich losgelöst von der Tierschutzproblematik, die selbstverständlich besteht.

@LupineNaturFeinkostMerzig Dieses Nitrat im Wasser entsteht ja hauptsächlich durch Gülleausbringung, in einem sehr geringen Maß durch Düngung zum falschen Zeitpunkt, bzw. durch übermäßigen Einsatz von Düngemitteln.

Die Gülle ist vor allem ein Problem, das aus der Massentierhaltung resultiert. Schlicht gesagt: Man weiß nicht wohin mit der ganzen Scheiße. Dass es anders geht, beweisen viele Biobauern. Da erwarte ich von (konventionellen) Bauern etwas mehr Mut und Beweglichkeit.

@Erdrandbewohner
Ich weiß, wie du das gemeint hast und deiner jetzigen Erklärung stimme ich im Allgemeinen auch absolut zu!
Aber es gibt tatsächlich Orte, wo selbst die Bios an ihre Grenzen kommen:
deutschlandfunk.de/bauerndemos

Und diese wenigen, aber bestehenden, berechtigten Interessen, sollte man neben dem Ausbuen nicht vergessen.
:)

@LupineNaturFeinkostMerzig Ich verstehe... Das sind aber besondere Probleme von Bauern in besonderen Gebieten. Dass da eine Lösung gefunden werden muss, steht außer Frage.

@Erdrandbewohner
Dann sind wir ja d'accord. :)
Ich wusste nur nicht, dass dir so Problematiken bekannt sind und wollte allgemein nochmal auf diese Ausnahmen hinweisen, auch für andere Leser. :)

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!