Follow

So, ich habe das alte Netbook wieder schön. Im Internet surfen ist damit zwar ein Krampf, aber als Torrentschleuder und zum abspielen von Musik reicht es noch allemale. ^_^

@Erdrandbewohner
Welches Netbook ist denn das und für welche Distri hast du dich jetzt entschieden?
Mein eeePC 901 läuft nach wie vor gut mit #xubuntu LTS, auch für's Web, solange es nicht zu medienlastig wird.
Wenn der 32-bit-Support bei xubuntu ausläuft, wollte ich eigentlich auf #debian mit #xfce wechseln.

@oausi Ein Samsung N145 Plus von 2010. Als Distri läuft darauf eLife. Ein Debian mit e17-Oberfläche. eLive ist eine ziemlich abstruse Distri, aber sehr nett. Musste sie allerdings erst einmal entrümpeln und die Oberfläche hübsch machen.

@Erdrandbewohner
Oh, der hat ja mit dem Atom-N450 schon zwei Kerne! Da kann der eine N270 in meinem 901er nicht mithalten. Allerdings läuft der seit jeher von einer (zwischenzeitlich aktualisierten) SSD und dem sagenhaften Maximalausbau von 2GB RAM, das holt vielleicht noch ein bisschen raus.

@oausi 2GB Arbeitsspeicher habe ich der Gurke auch mal irgendwann gegönnt. Allerdings ist noch die origniale, fürchterlich lahmarschige Festplatte darin verbaut. Bin mir aber nicht sicher, ob da eine SSD sooo viel reißen würde.

@Erdrandbewohner
Nuja, für System- und Programmstarts sowie Zugriffe auf Browsercache und so schon. Aber ob ich jetzt noch Geld investieren würde, weiß ich auch nicht.
Andererseits gibt es kleine SSDs für kleines Geld...

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!