Follow

Ein Vertreter der AutofahrerInnen-Lobby nennt den neuen Bußgeldkatalog eine "Führerscheinvernichtungsmaschine"

Stimmt. Wer sich grundsätzlich nicht an Geschwindigkeitsbegrenzungen halten will, dessen Führerschein wird "vernichtet". Wo genau liegt das Problem, hm? Das ist in etwa genauso, als ob Diebe darüber klagen, dass die Strafen ihre berufliche Existenz vernichten.

@Erdrandbewohner Man sollte sich fragen, ob all die "vernichteten" Führerscheine jemals hätten existieren dürfen. 🤔

@Erdrandbewohner Es geht ja meines Wissens nur um einen Monat Fahrverbot. Auf dem Gehweg hat man dann genug Zeit, sein Handeln zu reflektieren.

@Erdrandbewohner Also meinem Gerechtigkeitsempfinden widerspricht die Bestrafung der ersten beiden Morde ganz erheblich!

bis solche strafen irgendwie wirken, muss man ja erst mal jemanden erwischen. zumindest was das falschparken auf fahrradwegen betrifft, können die strafen so hoch sein,wie sie wollen: wenn nicht kontrolliert wird, kommen sie nicht zur geltung.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!