Follow

Unsere Lokalzeitung berichtet über eine kurzfristige Vollsperrung einer Moselbrücke.

Allerdings, so etwas weiter unten im Artikel, dürfen FußgängerInnen und Radfahrende die Brücke passieren.

Wenn eine "Vollsperrung" nicht für FußgängerInnen und Radfahrende gilt, werden diese VerkehrsteilnehmerInnen offenbar nicht für voll genommen.

@Erdrandbewohner
Die ignorante Sprachprägung scheuklappentragender Schreiberlinge. Tja.

@c_staebe Der Volksfreund hat das inzwischen verbessert. Ursprünglich fehlte ein "nicht", was die Aussage ins Gegenteil verkehrte.

@Erdrandbewohner unsere sichtbeschränkte, deabonnierte Lokalzeitung hatte einen Beschwerdeartikel über die Baustelle im Ort. Hauptperson meinte Stadtbus braucht nun 20min länger in die Stadt *mimimi*. Wir sind direkte Anwohner, lassen unsere Autos stehen und fahren mit dem Lastenrad am Stau vorbei und hatten uns mit Einkäufen eingedeckt, weil, war halt angekündigt. Zeitung, geh sterben, dich brauch halt niemand

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!