Follow

Hm, wenn ich manche Tröts so lese, hat die Wahl eines Messengers etwas mit Religion zu tun. Oder zumindest etwas mit einer "wahren Lehre"...

@Erdrandbewohner wie bei vielem, die Menschen können nur Schwarz oder Weiß sehen oder 1/0 (binär). Doch so ist die Welt nun mal nicht und es gibt und gab nie die eine Wahrheit/Lehre/Glaube/Richtige gibt es nicht und es sind immer mehrere Faktoren die man gegenseitig abgleichen muss, meistens als Paradoxon.

Das wollen die Menschen nicht weil die dann wieder sehr unsicher sind als einfach zuzugeben das die eben von dieser eine Materie nun mal wenig bis nichts verstehen.

Verblendete Eiferer 🤷

@Erdrandbewohner
Ich finde es begrüßenswert wenn Menschen von Whatsapp weggehen und sich nach alternativen umschauen.

Ich verstehe auch, dass für viele zb. Matrix etc. zu nutzen eine "andere Welt" ist. Absolut in Ordnung. Da wäre ich die letzte die da eine Bekehrung einleitet. Kann die andere Seite in ihren Argumenten teils verstehen, so ist es nicht.

Ich weiß jedoch was du meinst.

@Felicitas Es geht mir noch nicht einmal um WA, da sind wir uns alle einig.

Aber es gibt hier auch Leute, die andere Personen anpimmeln, weil sie z. B. Signal für "böse" halten, weil Signal nicht ihrer persönlichen "wahren Lehre" folgt. So einen Messenger-Fundamentalismus finde ich echt nur nervend.

@Erdrandbewohner
Hätte noch dazu schreiben sollen: Ich meinte dabei auch Signal.

Ja, habe die Diskussionen mitbekommen.
Genau wie die Freude über die Probleme bei Signal gerade. Das bringt uns alle nicht weiter...

@Felicitas
Ich bin da pragmatisch. Er für mich barrierefrei nutzbar sein und es muss möglich sein, Nachrichten auf dem Smartphone und im Browser zu lesen und schreiben. Push-Benachrichtungen sollten auch reibungslos funktionieren. Sprachnachrichten finde ich ebenfalls sehr praktisch. Generell sollte alles ohne Frickelei laufen. Und wichtig ist natürlich, dass man darüber ausreichend viele Leute erreicht. Einen Messenger mit 5 Kontakten finde ich nutzlos.
@Erdrandbewohner

@thalon Und ich achte darauf, dass ich nicht mehr als fünf Kontakte habe, weil mir ein Messenger sonst zu nervig wird. ^_^ @Felicitas

@Erdrandbewohner Wieso wird heutzutage alles gleich zur Religion erklärt?

@Halogi Weil das Bekenntnis zu einem bestimmten Messenger für einige Leute eine quasi-religiöse Entscheidung ist.

@Erdrandbewohner @Halogi Weil viele auch immer Dinge sehen/kennen wollen, die vielleicht gar nicht so existent sind. Habe die Woche selbst zu Signal massig "theorien" gehört, die mir als Fakten verkauft wurden. Weil Signal z.B. ne Finanzierung vom ehem. WA-Gründer erhalten hat, ist es fest in US-Hand und die CIA liest mit.

@stardenver @Erdrandbewohner @Halogi
Bei Signal kann man aber sehen wenn die CIA mitliest, dann färbt sich zur Warnung das Icon rot.

Wie das damals mit dem blauen WA war...

@Erdrandbewohner Äh, aber natürlich. Ich zum Beispiel kann aus fundamentalreligiösen Gründen keine Apfel-Rechner verwenden.

@klausgesprochen Habe ich kein Problem mit, so lange dort ein Linux vernünftig drauf läuft. ;-)

@klausgesprochen @Erdrandbewohner Ich bin aus beruflichen Gründen zum Apple-User geworden. Ganz einfach deshalb, weil die nötige Software darauf lief. Später war ich froh, als Laie das Netzwerk mit Serverinfrastuktur und Userverwaltung für die Firma zusammenklicken zu können, während andere ständig den Kundendienst im Haus hatten.

@Trojaner @Erdrandbewohner Mir persönlich ist der Kram einfach zu teuer. Alles was ich privat mache, geht mit Debian Linux. Und auf der Arbeit muss Win 10 genutzt werden ...

Frau will sich ein Apple-Dings kaufen. Dann werde ich hautnah erleben, wie bzw. ob das alles einfacher ist.

Schaun'wer mal.

@klausgesprochen @Erdrandbewohner Die Frau hat Open Suse und Sailfish. Weil ich auch zum Arbeiten kommen will, bleibe ich bei Apple ;-).
Der Preis setzt sich zusammen aus höherer Lebensdauer, User-Ergonomie, Design und Glaube.

@Erdrandbewohner @klausgesprochen Hat seine guten Seiten: Ich werde nicht mehr gefragt, wenn wieder einmal das Internet kaputt ist. Die Ausrede: „Sorry – keine Ahnung!“ ist so glaubhafter!

@Trojaner @Erdrandbewohner Ach, ab einem gewissen Alter funktioniert das unabhängig vom Betriebssystem.

@Erdrandbewohner Nö - die Meisten interessiert nur die Frage, wo die eigene Herde hinläuft und ob‘s einfach einzurichten und zu bedienen ist. Meine Liebste und ich waren als Leittiere für Signal und „WhatsApp ist des Teufels!“ mäßig erfolgreich.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!