Follow

In etwa 4 Stunden werde ich meine erste Impfung gegen das Coronavirus erhalten haben. Meine Fresse, ich bin tatsächlich etwas aufgeregt. ^_^

@Erdrandbewohner danach wirst du sicher Superkräfte haben!
Viel Erfolg und wenig Komplikationen wünsche ich 🙂

@fmai Danke! Vielleicht öffnen sich ja nach der Impfung die Türen meines Frisörs für mich dank der Impf-Magie. Nötig wäre es. ^_^

@Erdrandbewohner haha, ich kenne das... Aber ich glaube bei mir ist's noch etwas dramatischer, als bei dir.
Ich drücke die Daumen für etwas Magie.

@moppelkotzer Danke. Ich gehe mal davon aus, wird eher nicht so schlimm, bei den meisten ist es wohl nur das übliche. Hab meine letzte Grippeschutzimpfung auch gut vertragen, die davor war allerdings heftig. @Erdrandbewohner

@moppelkotzer Wie der liebe @Erdrandbewohner schon sagte, zeigt ja nur, dass das Immunsystem anspringt. Von daher ein gutes Zeichen.

@moppelkotzer Ohha und ohne Erfolg? Welches Bundesland und welche Gruppe denn? Bei uns ging das zügig und meine Mama kennt auch Freunde von ihr, über 80, die sind schon letzte Woche das erste mal geimpft worden. @Erdrandbewohner

@moppelkotzer Mist. 😕 Ich muss sagen, ich bin schon sehr angetan davon, wie das hier bei uns in Rheinland-Pfalz gehandhabt wird. Das war und ist eine logistische Herausforderung, die sie hier anscheinend extrem gut meistern. @Erdrandbewohner

@moppelkotzer Und woran hapert es? Hier ist das so, dass man nach der Anmeldung, bei der ein paar Daten abgefragt werden, die Priorisierung festgelegt wird und man automatisch einen Impftermin per Post erhält, wenn man im System ist. Kann natürlich je nach Gruppe etwas dauern, bis der Brief kommt. @Thalestria

@moppelkotzer Uff. Und der oder die zu Impfenden müssen sich selber um einen Termin bemühen und ständig gucken? Das ist doch echt bescheuert gelöst. :-/ @Thalestria

@moppelkotzer @Erdrandbewohner Ich auch, völlig bescheuert gelöst. Auch, dass die alle einzeln informiert werden, was das alleine für ein Aufwand ist. Auch da hat es Rheinland-Pfalz besser, weil echt unbürokratisch gelöst.

@moppelkotzer Och, wenn die erwünschte Immunreaktion kommt, dann weiß ich, dass es wirkt. Morgen habe ich gottseidank (bis auf eine Telefonkonferenz mit BetriebsratskollegInnen) frei. :-) @Thalestria

@moppelkotzer Ups, das ist heftig. Ich hab es bei meiner vorletzten zwei Tage heftig gemerkt und musste sogar ne Führung machen. Holla, war ich froh, als die vorbei war. @Erdrandbewohner

@Erdrandbewohner
Nur die Ruhe! Meine erste Impfung ist jetzt 10 Tage her, und ich habe außer dem erwartbaren leichten Druckschmerz an der Einstichstelle beim Draufliegen nichts davon bemerkt.

Allerdings nehme ich auch sonst praktisch jede Impfung mit, die ich kriegen kann und hatte höchstens mal einen schlappen Tag und/oder etwas Kopfschmerzen.

Bei dieser wie gesagt nicht mal das.

@oausi Na, ich bin nicht aufgeregt, weil ich vor irgend etwas Angst habe, sondern weil ich das als eine der wichtigsten Impfungen meines Lebens empfinde.

@Erdrandbewohner
Naja, mal sehen und lieber nicht überbewerten. Möglicherweise ist dies nur die erste in einer Reihe von wichtigen Impfungen.

Es gibt offenbar den Verdacht, dass die aktuelle Impfung bei einer ersten Mutation schon nur noch eingeschränkt wirksam sein könnte: biorxiv.org/content/10.1101/20

Und ich habe andernorts gelesen, dass sich ein daran angepasster Impfstoff dank des neuen mRNA-Verfahrens wohl jetzt sehr viel schneller neu entwickeln ließe.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!