Follow

Liebe Radfahrende in RLP und BaWü.

Der Südwestrundfunk möchte mithelfen, den Radverkehr sicherer und angenehmer zu machen und sucht Stellen, die für Radfahrende gefährlich sind und wo dringender Handlungsbedarf besteht.

Die Gefahrenpunkte könnt ihr auf der Webseite in eine Karte eintragen und die Situation beschreiben. Die Ergebnisse werden wissenschaftlich ausgewertet, der SWR spricht mit den Verantwortlichen und macht daraus eine Sendung.

Hier gehts zu der Seite: swr.de/radfahren/besser-radfah

@Erdrandbewohner Danke für den Hinweis. Ich gebe das mal an @mastobikes_de weiter. Dort gibt es sicherlich auch einige aus dem Südwesten.

@kirschwipfel Weil z. B. in der Trierer Kommunalpolitik der ADFC als Lobbyorganisation wahrgenommen wird. Mit genau dieser Begründung wurde die schlechte Bewertung bei der Fahrradklimaumfrage vom Tisch gewischt. Deswegen ist es nicht schlecht, wenn sich ein ÖR-Sender sich jetzt mal drum kümmert und sich zusammen mit WissenschaftlerInnen die Situation anschaut und darüber eine Sendung macht.

@Erdrandbewohner Mir fällt da in Koblenz direkt eine gewisse Brücke ein, auf der viele RadfahrerInnen lieber auf dem Radweg mit Bordsteinkante in falscher Richtung unterwegs sind, als auf dem schmalen Radschutzstreifen knapp vom motorisierten Verkehr überholt zu werden. Auch wenn so ein Bus bei Gegenverkehr fast den/die RadfahrerIn streift, weil auf der Brücke der Platz eng bemessen ist, werden RadfahrerInnen dennoch überholt.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!