Follow

Eine Landrätin zu den Rettungseinsätzen bei der Flutkatastrophe im Vulkaneifelkreis:

"Wir hatten zum Beispiel das Problem, dass an dem Abend der Digitalfunk ausgefallen ist. Wir konnten die Kommunikation mit analogem Funk aufrechterhalten. Aber nur, weil diese Funkgeräte noch in irgendwelchen Kellern lagen."

Alles digitalisieren und nicht vorher darüber nachdenken, ob es sinnvoll ist oder nicht...

@Erdrandbewohner wie viele Einheiten den alten Analogfunk "illegal" im Keller lagern statt ihn abzugeben...

@xpac @Erdrandbewohner Das Problem ist nicht die Verwendung von Digitalfunk, das Problem ist die Fehlende Möglichkeit mal schnell selber ein paar Relais Stationen auf zu stellen. Wäre technisch ja gar kein Problem, rechtlich kann ich es nicht beurteilen aber die Geräte dafür sind ohnehin nicht vorhanden.

@Erdrandbewohner

Analogfunkgeräte lassen sich mit überschaubaren elektrotechnischen Wissen im Notfall noch selber herstellen.(Spule/Kondensator). Viele Notfallradios, Kurbelradios arbeiten mit UKW. Schnell kurbeln -> laut. Das funktioniert mit digitalen Geräten nicht so einfach oder gar nicht.

@Erdrandbewohner Digitalfunkgeräte können auch ohne funktionierende Masten funken, nur eben in begrenzter Reichweite. Wie bei einem normalen Funkgerät.

@oops Hm, vielleicht sollte man das den Rettungskräften mal mitteilen?

@Erdrandbewohner Hm, eigentlich sollten diese das wissen. Vielleicht gibt es auch unterschiedliche Modelle. Zumindest die beim THW haben zwei Modi. Ein für über Funkmasten, einer für den direkten Funk.

@Erdrandbewohner Mein Bruder hat 'ne Amateur-Lizenz gemacht und darf damit auf Notkanälen Hilfe leisten (natürlich hat er große Akkus). Dieses Netz der analogen Social Media ist erstaunlich groß ...

Erinnert mich an dem Film 'Independence Day'.
Der Morsecode hat's rausgerissen!

@Erdrandbewohner Naja, das hat ja eigentlich nichts mit digital versus analog zu tun, sondern liegt vermutlich daran, dass die digitale Variante eine zentrale Einheit braucht, die vermutlich ausgefallen ist. Das würde prinzipiell aber auch anders gehen (zum Beispiel als Mesh).

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!