Follow

* In Berlin ist die Fläche, die für Parkmöglichkeiten genutzt wird, zehnmal so groß wie die Fläche aller Spielplätze.

* Wo ein Auto steht, fänden zehn Fahrräder Platz.

* Wer in einer deutschen Großstadt Auto fährt, verbringt durchschnittlich 40-70 Stunden im Jahr mit der Suche nach einem Parkplatz. Das entspricht 5-8 Urlaubstagen.

(Quelle: Link zur pdf-Datei, via zdf.de) agora-verkehrswende.de/fileadm

@Erdrandbewohner Ich würde es begrüßen, wenn ein dichtes Netz an Lastenrädern zum Ausleihen bestehen würde. Tut es aber nicht und so muß ich das Auto zum Transportieren meiner beruflichen Ausrüstung benutzen. Ich würde es lieber mit dem Fahrrad tun aber oft sind die Entfernungen zu groß. Der ÖPNV wird bei uns regelmäßig jedes halbe Jahr teurer bei ausbleibenden Lohnangleichungen. Mit dem simplen Auflisten statistischer Zahlen ist es also leider nicht getan.

@Schnappadullich Natürlich ist es mit dem Aufzählen von Tatsachen nicht getan. Weder behauptet das jemand noch steht diese Intention dahinter.

Aber je mehr Leuten klar wird, in was für einen Auto-Wahn wir leben, desto eher kommen wir da raus. Weil die Menschen sich überlegen, wie man das ändern kann. Für sich und auf gesellschaftlicher Ebene.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!