Follow

So. Der letzte ungeimpfte Teamkollege will sich jetzt impfen lassen. Weil es sein könnte, dass er den Job ungeimpft nicht mehr machen darf.

Es ist schade, dass es Menschen gibt, die erst reagieren, wenn *sie persönlich* Nachteile befürchten müssen.

@Erdrandbewohner
Bei meiner letzten Kollegin genau dasselbe. Plötzlich ist die Bequemlichkeit (täglicher Test) wichtiger als alle vorherigen Bedenken.

(Wobei ich ihr Argument teilweise verstehen kann und 2G+ noch viel sinnvoller wäre).

@Erdrandbewohner das ist alles so unfassbar traurig. Die Leute verstehen die Tragweite einfach nicht. 😞

@Erdrandbewohner Bei uns kommt langsam Unruhe rein weil 2G Kollegen nicht mehr mit 3G Kollegen arbeiten wollen. Noch schwelt das ganze auf dem Flur, aber irgendwann bricht das Feuer aus.

@betamax65 Du meinst, weil die Impfverweigerer*innen merken, dass sie langsam nicht mehr akzeptiert werden, weil sie für den Zusammenbruch der med. Versorgung verantwortlich sind? Nun...

@Erdrandbewohner mir ist es eigentlich vollkommen egal, warum die sich impfen lassen, Hauptsache, sie lassen sich impfen. War bei einem Kollegen auch so, betreten der Uni nur nach der 3G Regelung, da wurden ihm die täglichen Tests zu teuer und umständlich, da hat er sich impfen lassen. Finde ich gut und ich habe mir auch jegliche spöttischen Kommentare gespart, Hauptsache geimpft, warum ist mir egal.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!