Follow

Jetzt, da wir wissen, dass auch Frauen "alte weiße Männer" sein können, wäre es nicht an der Zeit, uns eine treffendere Begrifflichkeit einfallen zu lassen?

@Erdrandbewohner wieso? Werden Frauen nicht auch sonst immer mitgemeint? 😉

@tofu Jepp, wahrscheinlich ist "nichtbinäre Personen" die richtigere Wortwahl. @Lillimarleen

@randzonen Joa... Wobei dort die privilegiert-ignorante Geisteshaltung nicht gut rüber kommt.

@randzonen "Frühvergreiste" läßt für mich den Aspekt der Übergriffigkeit komplett aus. Ich kenne einige greise Menschen die so gar nix mit Alt und Weis zu tun haben, ganz im Gegenteil. @Erdrandbewohner

@Erdrandbewohner die Kritik auf körperliche Attribute zu reduzieren sollte sowieso hinterfragt werden... das kann eigentlich nur nach hinten losgehen.

@Erdrandbewohner@social.tchncs.de
Um mal einen ganz gewagten Vorschlag zu machen, wie wär’s mit „Menschen“?
Ok, ist ziemlich abstrus, aber damit könnte man dann einfach alle bezeichnen. ;)

@Erdrandbewohner Mir reicht es schon mein Leben lang, solche Gestalten unter dem Überbegriff "Idioten" zu verorten. Abgestufte Härtegrade in alle Richtungen sind möglich und hilfreich. Eine Sortierung nach Lackierung und Bauweise lehne ich dagegen ab, den Homo Idiotensiens finde ich in allen Modellreihen 🤷‍♀️

ironie 

@Erdrandbewohner Das ist genau das, was ein alter weißer Mann vorschlagen würde!

ironie 

@boreana Jo, und alte weiße Frauen sind aus dem Schneider. ;-)

@Erdrandbewohner Ich sehe jetzt spontan nicht, inwieweit deine Frage geeignet sein könnte, das friedliche Miteinander zu fördern.

@Erdrandbewohner GIbt's imho eigentlich schon lange: Reaktionäre.

@Erdrandbewohner Alte weiße Säcke? Bin mir aber nicht sicher, ob ich nicht auch gelegentlich dazugehöre

@Erdrandbewohner
Es gibt ja den immer schon recht zutreffenden Begriff der "Ewiggestrigen".
Da steckt das m.E. alles mit drin.

@Erdrandbewohner Transpersonen schließt nicht nur non-binary ein sondern auch male to female oder female to male. Ansonsten würde ich zu deinem Thema den Begriff weltfremd vorschlagen.

@Erdrandbewohner
🙋‍♀️ da bin ich unbedingt dafür… der Begriff stört mich schon lange! (alt und weiß)

@Erdrandbewohner
Wenn ich mich richtig erinnere gab es vor ein paar hundert Jahren das weibliche Wort Männin für Frau. 🤔
Mann:in (gerne auch mit *) wäre also modern UND traditionell 🤷‍♂️

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!