Eine Frage an die ausgebildeten Elektrofachkräfte hier im Fediverse:

Wie viel Zeit würdet ihr pauschal Veranschlagen, wenn ihr gezielt Kollegen zu vollwertigen EFKs ausbilden sollt?

Die Kollegen habe kein elektotechnisches Vorwissen, aber eine abgeschlossene Berufsausbildung im Non-E-Technik-Bereich.

Ziel ist es den Teil der Ausbildung, wie in der VDE1000-10 gefordert, nach zu schulen.
Mir geht es dabei hier um den Theorie Aufwand bzw. das Abschätzen der Möglichkeiten.

:BoostOK:

@Fotoente
Ich müßte jetzt nachsehen, wozu sie nachgeschult werden müßten, aber wir sprechen quasi von Handwerkern mit E-Schein?

Follow

@ArnimRanthoron Nein.
Richtigen Elektrofachkräften.

Was du meinst ist die "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten".
Das reicht hier nicht, weil die Kollegen flexibel an wechselnden E-Tätigkeiten eingesetzt werden sollen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!