Follow

Meine Kollegin hat einen Ableger von meinem Bogenhanf und beschwert sich, dass der nicht gut bei ihr im Büro wächst.
Gucke ich heute nach: Die Erde ist knochentrocken. Die Dinger sind ja schon sehr pflegeleicht, aber ab und an freuen auch die sich über etwas Wasser.

@FrauBarfuss@social.tchncs.de Stirbt nicht eigentlich sonst Basilikum bei jedem? :blobcatthink:​​:blobcathappy:

@morethanevil Der hätte mit unseren Katzen vermutlich eh nicht lange überlebt.

@morethanevil Unsere interessieren sich ein bisschen zu sehr für Grünzeug. Zwei Korbmaranten mussten zu ihrem eigenen Schutz schon in ein geschlossenes Zimmer umziehen, sonst hätten die Katzen die kaputtgeschnüffelt.

@FrauBarfuss

Diese Pflanzen umzubringen, dazu gehört schon einiges. :)

Sie sind u. waren nicht umsonst die Büroblumen Nr. 1.

@Klaas_Melkstraat Noch lebt sie. Ich hab sie dann heute mal gegossen und förmlich gehört, wie das Wasser aufgesogen wurde.

@FrauBarfuss Ach wo, Bogenhanf wächst von Luft und Bürogezetere. Der braucht kein Wasser...

@antiphasis Eine andere Kollegin hatte mal eine Grünlilie, die war echt hart im Nehmen. Die hat immer nur Kaffee- oder Teereste bekommen. 😄

@FrauBarfuss Grünlilie ist übel. Meine Ma hat mal eine in einem Nebenzimmer vergessen, stand auf'nem Blumenhocker. Der auf'nem Flokati. Und wenn man weiß wie sich Grünlilien durch Ableger vermehren, kann man sich den Rest denken.
Ende vom Lied: Grünlilien haben bei meiner Ma Hausverbot, und der Flokati musste entsorgt werden.

@FrauBarfuss Japp, das war im wahrsten Sinne des Wortes durchwachsen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!