Android, Datenschutz und “Bequemlichkeit”
In den letzten Monaten sehe ich immer wieder, wie aktuell bei kuketz-blog, Artikel, die im Sinne von Datenschutz, informationeller Selbstbestimmung und Unabhängigkeit von "großen Konzernen" versuchen, Endnutzern zu erklären, wie man Android-Smartphones google-frei bekommt. So sehr ich das Ansinnen teile und auch regelmäßig praktiziere, so sehr g
dm.zimmer428.net/2019/03/andro

Follow

@z428
Gut gemacht. Vor vielen Jahren habe ich auch custom roms benutzt. Zwar nicht aus Datenschutz Gründen aber die Probleme die du beschreibst gab es damals auch. Ich bin davon wieder weg. Zu kompliziert, keine Zeit um stundenlang Foren zu studieren.
Ich als Handwerker empfehle auch nicht jedem: "Bau doch selbst ein Haus! Du bist nur zu bequem und zu faul! "

@FreiMauR Die letzte Analogie gefällt mir gut. Das ist genau das Problem, das ich hier sehe - bei Android-Rooting genau so wie etwa beim Selbsthosting komplexer Infrastruktur. Dort müssen "wir" noch lernen und sensibler werden. 😉

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!