Follow

Gestern noch prophezeit, heute schon Realität. nach soll es nun einem weiteren unbequemen Kritiker an den Kragen gehen.
Steffen Bilger () stellt Gemeinnützigkeit der infrage.
Zustände, wie in autokratischen Staaten.

tagesspiegel.de/politik/nach-a

@GambaJo
Mit der VVN wollen irgendwelche Irren das jetzt auch durchziehen.

@GambaJo Ist richtig. Wer durch ständige Klagen Millionen Dieselfahrer enteignet handelt wirklich nicht gemeinnützig.

Außerdem kommt die DUH in den Medien immer extrem arrogant rüber

@Y Und wir wollen nicht vergessen, dass die DUH nicht bei Abgaswerten betrogen hat.
Die sorgen doch nur dafür, dass tatsächlich mal Recht gesprochen wird. Unsere Politiker sind ja nicht willens.
Die echte Lösung kennt jeder: Hersteller müssen entweder so nachrüsten, dass die Grenzwerte eingehalten werden, oder eben Geld zurück. Da sie das nicht wollen, wird einfach mit solchen Aktionen schön abgelenkt.

@GambaJo Und der blöde sind die Dieselfahrer die nun nicht mehr fahren dürfen und kein Geld für einen Neuwagen haben

@Y
Yep. Daher sollten die Dieselfahrer bei der nächsten Wahl bedenken, wer die Autoindustrie auf ihre Kosten schützt (und wer die PKW Maut einführt)

@GambaJo die nächsten Kandidaten könnten Campact. Foodwatch und Greenpeace sein ;-)

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

One of the first Mastodon instances, there is no specific topic we're into, just enjoy your time!