Follow

Wenn ihr crosspostet, dann erstellt den Beitrag doch in und den in . Wir brauchen hier keine Werbung für Twitter, aber Mastodon könnte Werbung auf Twitter gebrauchen.

@GambaJo sagt wer sein Instegram und flickr profil in sein Mastodon Account bewirbt ... (Zweierlei maß)

@genofire Wenn man aus Mastodon in Instagram oder Flickr crossposten kann (wäre mir neu), dann gilt das natürlich auf für diese Plattformen.

@GambaJo es gibt ActivitPub Plattformen für Bilder wie @pixelfed - doch facebook wird es garantiert verhindern nach Instegram zu crossposten (haben sie auch schon bei Veranstaltungen verhindert)

@genofire @pixelfed Es ging nicht darum, welche Plattformen es gibt, sondern um Crosspostings.

BTW: pixelfed scheint mir noch nicht ganz ausgereift zu sein. Die max. Länge des Benutzernamens ist arg kurz.
Außerdem sind mir die Instanzen zu unbeständig.

@GambaJo @1337core Wenn ich von Mastodon was nach Twitter poste sieht das auf Twitter auch niemand das es von hier kommt genau wie umgekehrt.

@Planet_Kai @1337core Hmm ok. Man sieht hier aber häufig Crossposts, bei denen vermerkt ist, dass das Original aus Twitter stammte.

@GambaJo @1337core Ja wenn sie Erwähnungen und RTs Crossposten. Dann geb ich Dir recht das ist nervig! Solange es mein Bild von Insta oder nein Tweet von Twitter ist find ich das ok.

@GambaJo das ist halt der Fluch der offenen API von Mastodon und außerdem der viel größern potentiellen Reichweite von Twitter.

@GambaJo Da bringst Du mich ja auf eine hervorragende Idee. Hab das Crossposting ja längst ausgeschaltet. Ich hoffe, ich kann mich wieder erinnern, wie ich das einrichten muss.

@juengling @GambaJo Also ich hab einfach, weil es mir gar nicht mehr einfiel, noch mal „Crossposter mastodon“ in die Suchmaschine eingegeben. Der Rest erklärte sich dann von selbst. Wichtig ist halt nur, dass man den Haken „Von Twitter zu Mastodon“ nicht setzt.

@GambaJo geht übrigens ganz einfach in #ifttt, man braucht nur seinen RSS feed (https://server.tld/@username.rss)

@GambaJo Kleiner Tipp: packt bei Twitter noch ein Hashtag #tweet oder #twitter mit dazu. Beiträge, die Begrifflichkeiten aus dem Fediverse, wie Fediverse, Mastodon, Friendica, Hubzilla, diaspora usw haben stehen unter dem Verdacht von Twitter niederpriorisiert angezeigt zu werden. Subjektiv kann ich das aus eigener Erfahrung komplett unterschreiben. Das scheint so ein " Single-Tweet-Shadowing" zu sein.

@GambaJo
Das ist eigentlich ein genialer Gedanke und für Leute die alles mit Twitter.com filtern eh viel netter :)

@GambaJo

Leider passieren Crossposts auch im Fediverse. Deinen Post hab ich zum Beispiel als erstes nicht im Original gesehen, sondern so (siehe Bild).

Zuerst war ich sehr verwirrt und dachte @gehrke_test hätte den Text verfasst und jemanden auf Twitter geschrieben und den Post dann selbst im Fediverse crossgepostet.

Dabei handelt es sich offenbar nur um schlechte Federierung zwischen Mastodon und Friendica.

@PaulaForFuture @gehrke_test @GambaJo Das Thema ist im Moment glaub ich das Lieblingsthema von @heluecht 😁
@rwa @GambaJo @gehrke_test @PaulaForFuture Ich werde versuchen, diese Woche einen Quickfix zu erstellen. Die elegante Lösung wird aber wohl etwas dauern.

@heluecht @rwa @PaulaForFuture @gehrke_test @GambaJo Diesen Friendica Bug kenne ich nur zu gut 😕 Ich sehe solche Posts auch oefter.Wenn man darauf reagiert,dann bekommt der Originalautor davon gar nichts mit und wenn viele Friendica Nutzer reagieren,entstehen auf Mastodon sehr viele inhaltsgleiche Posts von unterschiedlichen Nutzern 👎 Da muss unbedingt mal was dran gemacht werden.

@nipos @GambaJo @gehrke_test @PaulaForFuture @rwa Ich weiß, dass wir da ran müssen. Aber es ist wie mit jedem Open Source Projekt. Die Anzahl der Aufgaben ist groß, die Anzahl der Entwickler aber begrenzt.

@heluecht @rwa @PaulaForFuture @gehrke_test @GambaJo Das kannst du laut sagen 🙄 Bei meinen zahlreichen Projekten passiert schon seit Wochen gar nichts mehr,weil neben der Arbeit kaum Zeit bleibt und ich diese fuer Serveradminzeugs nutzen muss.Bei einem relativ neuen Projekt ueberrollen mich waehrenddessen die NotABug Issues.Open Source Entwickler in Vollzeit muesste man sein...

@PaulaForFuture @GambaJo @gehrke_test Die Ursache liegt daran, dass Friendica nicht nur ActivityPub, sondern auch z.B. Diaspora unterstützt. In dem Zusammenhang mit dem Teilen von Beiträgen gibt es konzeptionelle Unterschiede, die wir noch angehen müssen.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!