@julianwki Ein Tempolimit soll also "reine Symbolpolitik" sein?

"Das Umweltbundesamt hat [...] eine Berechnung veröffentlicht, laut der ein Tempolimit von 130 km/h um jährlich 2,2 Millionen Tonnen sinken würde. Das sind 4,9 Prozent der Emissionen, die Autos 2018 auf Autobahnen verursachten. Ein Tempolimit von 120 würde 6,5 Prozent einsparen, eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h würde 13,9 Prozent bringen."

zeit.de/mobilitaet/2020-07/tem

@lilo @julianwki Das ist keine korrekte Angabe der Werte!

Bei Tempo 130 wären es 1,9 Millionen Tonnen. Wenn man schon Argumente bringt dann wird es glaubwürdiger wenn diese der Wahrheit entsprechen!

umweltbundesamt.de/presse/pres

@lilo @julianwki Um mal das in Relation zu anderen Produzenten von CO2 zu setzen. 1,9 Mio Tonnen CO2 produziert das Kraftwerk Neurath in nicht ganz 2 Tagen. Alle (deutschen) Top-Kraftwerke zusammen benötigen nicht einmal einen halben Tag um diese Menge zu produzieren. Da kann man in der Tat von Symbolpolitik sprechen!

@betamax65 @julianwki Dass sich an anderen Stellen wie dem CO2-Ausstoss von Kraftwerken selbstverständlich auch etwas ändern muss, sei unbestritten. Das Schöne am Tempolimit ist hingegen, dass die Umsetzungskosten sehr gering sind (okay, irgendwer muss die ganzen 130-Schilder auf Autobahnen abbauen...) und es eigentlich niemand weh tut außer den Leuten, die gerne auf Autobahnen rasen. Für alle anderen bedeutet es zudem noch entspannteres Autofahren, weniger Lärm etc.

Follow

@lilo @betamax65 @julianwki
Der Unterschied zum Autobahn-Verkehr in Ländern mit Tempolimit ist gewaltig. Das fahren ist sehr viel stressfreier. Auf deutschen Autobahnen hast Du fast immer einen Dude hinter Dir, dem Du nicht schnell genug fährst und der dann drängelt. Auch dort, wo es ein streckenweises Tempolimit gibt und Du selbst schon mit der Höchstgeschwindigkeit fährst. Auch Typen die dich schneiden oder notorische Mittelspurfahrer gibts nicht.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!