Follow

@stardenver

"Es reicht nicht, nur ein gutes Produkt anzubieten, sondern dieses muss in der Öffentlichkeit auch als Alternative wahrgenommen werden."

Letzten Endes ist es doch genau das. Und darum finde ich den Artikel auch nicht verkehrt und ich stimme dir zu.

Für den Durchschnittsuser ist wichtig, dass er an die Alternative rankommt, dass er sie selber einrichten kann, sie WhatsApp ähnelt und dass er seine Leute zum kommunizieren wieder findet. Und da schneiden Signal/Threema besser ab.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!