Hallo, liebe Hobbybiologen!

Ich habe gerade einen vergammelten Holzsteg aus Kiefer aus unserem Garten beseitigt und dabei ist mir dieser Kleine hier aus (oder unter?) dem Faulholz entgegen gekommen...

Kann vielleicht jemand auf Anhieb identifizieren, was aus diesem Geschöpf einmal wird?

Die Große kam gerade deutlich verunsichert rein und fragte mich, was das für eine lange Kette an Lichtern am Himmel ist...

Da es sich um etwas 50 Stück gehandelt hat, gehe ich mal nach etwas Internetsuche davon aus, dass wir eine Kette von Starlink-Satelliten gesehen haben. Beeindruckender Anblick, vor allem, wenn man so etwas vorher noch nie erblickt hat - und 0 vorbereitet ist...

Meine Handykamera ist jetzt nicht wirklich lichtstark, aber vielleicht verschafft das ja dennoch einen Eindruck.

Keine Ahnung, ob das stimmt, aber wir hätten da jetzt konkret so einen potentiellen bundesweiten Anwendungsfall... :-P

Netzfundstück, grandios... :-D

Und ein mögliches Beispiel, wieso wir auf vielerlei Ebenen nicht weiterkommen.

Irgendwie ist das heute bei mir in einen Reparaturtag ausgeartet. So wird eine Sache nach der anderen wieder heile...

An einer Stelle komme ich aber nur schlecht weiter. Bei dem Superlux-Kopfhörer von K1 ist das kurze Kabel zum Klinkenstecker an einer unangenehmen Stelle gebrochen.
Hat zufälligerweise jemand einen kaputten Superlux bei sich rumfliegen und könnte dieses Teil spenden?
Im Netz finde ich keine Ersatzteile.

Ich hab mich schon wochenlang gewundert, warum sich der Rechner meiner Frau anders verhält als alle anderen hier... Ständige Abstürze, auf einmal seltsamer Zeichensatz im Firefox GUI...

Naja, nach einem RAM-Check blieben dann nicht mehr viele Fragen offen.
Könnte mich nur ärgern, dass ich da nicht früher drauf gekommen bin. Könnte. Aber jetzt bin ich eher froh, dass die Kiste mit einem frischen Satz RAM wieder läuft. ;-)

Aus der beliebten Serie "Digitalisierung in Deutschland", speziell an Schulen... Mal wieder ein :

Ob das Absicht war, dass genau diese Artikelüberschriften übereinander auftauchen?
Man kann es auch künstlich unglücklich hinbekommen... ;-)

Seit 2 oder 3 Wochen "stockt" einer unserer Rechner (Thinkpad W510 mit ZorinOS) in regelmäßigen Abständen, siehe Screenshots anbei.
Direkt nach dem Systemstart merkt man noch nichts, nach ca. einer Stunde fängt es an, nach ca. 3 Stunden kann man ohne 2s-Pause alle 10s keine Streams mehr schauen bzw. einfach nur scrollen.

Der Prozess, der dafür verantwortlich ist, scheint "gnome-shell" zu sein. Genauer kann ich es nicht lokalisieren.
Kennt jemand sowas oder weiß jemand, was man da machen kann?

Falls ihr mal wieder nicht wisst, was man mit den Kleinen derzeit so machen kann, empfehle ich mal an der Stelle als Gag zwischendurch Seifenblasen gefrieren zu lassen.

Hat Spaß gemacht heute. ;-)
Eine der Blasen war zwei Stunden später übrigens immer noch da - dieses grazile Kunstwerk der Physik.

Interessanterweise lief das eine Zeitlang beim Klassenlehrer meiner Großen auch so...

Wir haben auf unseren Rechnern ja größtenteils drauf, d.h. die Oberfläche ist Grunde Gnome 3.
In den Systemeinstellungen habe ich eingestellt, dass wir den Sound übersteuern dürfen. In den Bereich über 100% komme ich rein, wenn ich über dem Lautstärkeregler in der Taskleiste scrolle - aber leider nicht, wenn ich die Keys auf der Tastatur benutze oder wenn wir die Fernbedienung nehmen (Fotos angehängt, 100%-Strich im Falle "scrollen" sichtbar).

Wie bekommt man das dort ebenfalls hin?

"Inkognito Browser"

Soso. Immer wieder ein Fest, was es so alles im offiziellen Play Store gibt.

Und ein Hoch auf . ;-)

Der Unterschied zwischen Hardwarebeschleunigung im FF und im Chromium in einem Bild (beispielhaft Abspielen eines YT-Videos)...

Linke Seite FF, rechte Seite Chromium.
Auf einem alten Thinkpad X201, meinem privaten Hauptarbeitsgerät.

Hier kennt doch bestimmt jemand diesen Fiskars-Schärfer... Hat irgendwer eine Ahnung, wo ich dafür Ersatzsteine bekomme?

Eine erste Internetrecherche hat nix ergeben.
Aber das Teil ist so einfach zerlegbar, dass ich mir kaum vorstellen kann, dass ein Steinetausch nicht beabsichtigt ist.

Ja, OK, da ist noch Luft nach oben und ich weiß ja auch, woran es liegt. ;-)

Perfekt ist da ja im echten Leben eigentlich so gut wie keiner, auch im Fediverse nicht. Aber der eine, der hier schon die schöne Meldung bei deaktiviertem JavaScript gepostet hat, ist nah dran... :-D

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!