Ich habe heute Nachmittag beim Einkaufen dieses tolle Lastenrad gesehen. (Ich meine jetzt nicht das wunderhübsche Gerät im Hintergrund, sondern den Straßenfrachter im Vordergrund)

Das Gerät ist neu und kann in Hamburg unter strassenfrachter.de/ angemietet werden. Die Ladefläche hat die Ausmaße einer Europalette.

@mastobikes_de @heluecht @fedibikes
Mein erster Gedanke war, hey, was für eine clevere Lösung. Aber bei dem Gewicht sollte man definitiv auch an die passive Sicherheit denken. Wenn man mit diesem Vorbau und zudem noch mit schwerer Ladung mit einem Fußgänger zusammenstößt, dann hat der schwerste Beinverletzungen.

@jyrgi66
Dieses Gefährt darf afaik aufgrund seiner Bauart nur auf der Fahrbahn bewegt werden und hat auf Rad- oder gar Gehwegen nichts zu suchen. Muss der Mensch am Lenker natürlich wissen. Konflikte mit Fußgänger*innen sollten aber nicht häufiger auftreten als bei einen Auto.
@mastobikes_de @heluecht @fedibikes

@mastobikes_de @heluecht @schattenspringer @fedibikes Es ging nicht darum, das mit Autos zu vergleichen. Auch ist mir klar, dass damit kein Radweg benutzt werden sollte.

@jyrgi66
Dann verstehe ich deinen Einwand nicht. 🤔

Den Vergleich mit einem Auto habe *ich* angestellt, weil dieses Gefährt eben wie ein Auto zu bewegen ist. Schwere Beinverletzungen bei Fußgänger*innen sind imo nicht wahrscheinlicher oder unwahrscheinlicher als bei jedem x-beliebigen anderen zweispurigen Gefährt auch. @mastobikes_de @heluecht @fedibikes

@schattenspringer @heluecht @mastobikes_de @fedibikes Darum geht es auch nicht. Es geht darum, dass man bei dem dargestellten Lastenfahrrad auch mal darüber nachdenken sollte, ob man die nach vorne überstehenden Teile sicherer gestalten kann. Ein an der Vorderseite herausragendes Pedal, oder die Vierkantprofile einfach so zu lassen ist halt gefährlich. Da fällt den Konstrukteuren sicher was passenderes ein.

@jyrgi66
Gebe ich dir recht. Damit verbunden könnte man gleich dafür sorgen, dass der Sitz trocken bleibt und das Ding auch bei schlechtem Wetter benutzbar wird.
Ich war so frei ein kleines Designkonzept vorzunehmen. (Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen😅)
@heluecht @mastobikes_de @fedibikes

Follow

@schattenspringer @jyrgi66 @heluecht @mastobikes_de @fedibikes

Ok, ich kann’s mir auch nicht verkneifen 😆
Es gibt das ganze sogar voll verkleidet… also wegen aerodynamik 😅

de.wikipedia.org/wiki/Velomobi

strohbonaut.de/citkar-loadster
Blinker? War das am Rad nicht verboten?

Es gibts noch die VwV, nach der mehrspurige Räder trotz Radweg auf der Fahrbahn geduldet werden können

@HeyRay @schattenspringer @jyrgi66 @heluecht @mastobikes_de @fedibikes Wenn ich den Gesetzestext noch richtig im Kopf habe, gilt das Blinkerverbot nicht für Mehrspurer oder Fahrzeuge mit Aufbauten, die Handzeichen ganz oder teilweise verdecken

@HyRay@social.tchncs.de @schattenspringer @jyrgi66 @heluecht @mastobikes_de @fedibikes
Was nützt mir eine Verwaltungsvorschrift wenn ich, mit einem Mehrspurer #Velomobil , statt auf dem benutzungspflichtigen Radweg auf der Fahrbahn unterwegs bin, solange es nur eine 'kann' Vorschrift ist?

@stdout @schattenspringer @jyrgi66 @heluecht @mastobikes_de @fedibikes

Witzig ist ja auch:
absteigen und schieben = Verpflichtung die Fahrbahn zu nutzen…
Gleiches wenn man nur seitlich auf einer Pedale steht und Roller fahren spielt

Ich verstehe deinen Einwand nicht.

Das gezeigte Velomobil mit drei Spuren muss laut Stvo nicht den Radweg benutzen. Es darf auf der Straße fahren.

Man muss nur im Geschwindigkeitsrausch rechtzeitig das "Fahrrad verboten"-Schild erkennen und beachten.

@stdout @schattenspringer @jyrgi66 @heluecht @mastobikes_de @fedibikes

@Maker_Me @schattenspringer @jyrgi66 @heluecht @mastobikes_de @fedibikes
In der VwV StVO steht lediglich:
. Die Führer anderer Fahrräder sollen in der Regel dann, wenn die Benutzung des Radweges nach den Umständen des Einzelfalles unzumutbar ist, nicht beanstandet werden, wenn sie den Radweg nicht benutzen;

Also: sollen unter Umständen im Einzelfall

@Maker_Me
Gib es denn noch andere Stellen, in der StVO oder der VwV, die mich von der Benutzungspflicht entbinden?

@stdout @Maker_Me @schattenspringer @jyrgi66 @heluecht @mastobikes_de @fedibikes

Jemals einen Radweg gesehen, den man mit einem Lastenrad oder Hänger problemlos fahren kann. Ich so extrem selten, da stellt sich doch das Problem gar nicht. Gut, auf einer Pop-Up mags ab und an gehen, aber da stundenlang rumzudiskutieren, wegen Wegen, die nicht mal 100ppm der Radfahrer zur Verfügung stehen, ist wohl übertrieben.

@Autogenix @stdout @Maker_Me @schattenspringer @jyrgi66 @heluecht @mastobikes_de @fedibikes Ja, in Kiel. Es wird sicherlich Leute geben, die mir widersprechen und auch bei uns könnte die Infrastruktur (Veloroute, Fahrradstraßen, Radwege, Radschutzstreifen) besser sein. Neben der Post und UPS nutzt auch ein lolakes Logistikunternehmen ausschliesslich Lastenräder und es gibt keine Probleme auf den Radwegen.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!