Follow

@vilbi irgendwann habe ich mal viel Zeit und verklagen die dann.

@Hughenknubbel es reicht als erster Schritt formell (Unterschrift & Einwurfeinschreiben) bei dem Absender/v.i.s.d.p. oder Ähnliches die Klage bei Wiederholung anzukündigen. Ohne Zustellbestätigung und Unterschrift ist das juristisch unwirksam. Verweis auf ein einschlägiges Urteil siehe z.B. hier verbraucherzentrale.de/wissen/ hilft auch.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!