"Große Excel-Dateien mit komplexen Formeln und Verknüpfungen verlangsamen den Ablauf in MS Excel 2016."

Ich finde das ja schon ein witziges Problem bei der Umstellung auf Windows 10. :D

@alsternerd 64 Bit Excel und ordentlich RAM, und CPU und das ganze läuft ohne Probleme :)

@Utzer @Hughenknubbel Die Lizenzen sind gerade frisch beschafft und werden die nächsten Monate, zusammen mit Windows 10 ausgerollt.

Es ist 64 Bit Excel, 8 GB RAM und n Core-i5.

Lieber nen 64 Core Xeon?

@alsternerd 8GB Ram sind halt schon scheiße :D
Und so einen I5 habe ich auch schon mehrmals mit Excel abgeschossen. Habe ich dann mit einem 2700x und 32 GB Ram zuhause gemacht. Da hatte ich dann 1s 100% CPU Auslastung und es war erledigt. Während ich am I5 (war glaub einer ausd der 7xxx-er generation) undf 8 GB Ram komplett Excel abgeschossen hatte und die CPU auch nach 5 Minuten noch bei 100% hing @Utzer

@Hughenknubbel @Utzer /o\
Was frisst denn da soviel?
Das macht micht bei 2010 ja schon fertig, nur ists halt mit 2016 noch langsamer.

Follow

@alsternerd Excel ist halt keine Datenbank. Auch wenn man es immer gerne dafür missbraucht^^ @Utzer

@Hughenknubbel @Utzer Versuchen wir auch immer wieder zu sagen und hauen dabei auch auf die Finger.

Mich erstaunt immer, wie Leute son Kram mit Verweisen und Zeug bauen, da maximal viele Einträge reinkloppen (Bilder von Verpackungen, Logbücher...) und sich dann wundern.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!