🇩🇪 Zum Europäischen #Datenschutztag appellieren EU-Abgeordnete an die EU-Kommission: Stoppt die geplante #Chatkontrolle! Eine wahllose Durchsuchung all unserer privater Nachrichten ist mit den Grundrechten nicht vereinbar!

Mehr dazu: patrick-breyer.de/europaeische

Falls jemand einen fährt und bei seiner der defekt ist: So wie es aussieht funktioniert nur das original von Seat.
Andere eigentlich passende Ersatzteile funktionieren nicht.

Nur hatte das Originalteil, welches es nur noch in Spanien gibt, fast 2 Monate Lieferzeit... 🤷‍♂️

Mein Audio ist fertig! 🥳
Mit , einem mp3-Modul und einer , damit jeden Tag nur das passende "Türchen" gehört werden kann.

Source code und Schaltplan findet ihr bei @codeberg :mastolove:
codeberg.org/JohnWalkerx/espAu

(Bild unter CC BY-SA 4.0 lizenziert)

Public money, public code: Das Bekenntnis zu Open Source - eine unserer zentralen Forderungen an eine couragierte Digitalpolitik - im #Koalitionsvertrag begrüßen wir ausserordentlich. #Opensource #publicmoneypubliccode

Erinnert Ihr Euch noch? Anfang des Monats hat Jens Spahn behauptet, der Datenschutz würde seine Digitalisierungsbestrebungen und Pandemiebekämpfung verzögern. Ich habe das als Unwahrheit bezeichnet. Beim aktuellen Vorhaben 3G am Arbeitsplatz kann man das übrigens leicht überprüfen.

Linkempfehlung: "Die Werte von Softwarefreiheit".
Die @fsfe@twitter.com erklärt hier sehr schön und verständlich warum es sich lohnt sich für Freie Software einzusetzen.

digitalcourage.video/w/ppsx3FM
/K

Vortrag mit Workshop und Diskussionsrunde: Wie kann ich Kontrolle über meine eigenen Daten behalten? Digitale Souveränität am 23. Oktober, hybrid im FabLab Würzburg und als Livestream nerd2nerd.org/events/digitale-

Inzwischen haben @spdde@twitter.com, @Die_Gruenen@twitter.com und @FDP@twitter.com das #Sondierungspapier abgesegnet. Wir nicht. Statt Blockchain-Hype erwarten wir im #Koalitionsvertrag #couragierteDigitalpolitik.
Jetzt unterschreiben, damit sich die nötigen Prioritäten dort wiederfinden:
digitalcourage.de/couragierte-
/K

Facebook ist gerade down. Im Fediverse wäre das nicht passiert. Dort gibt es außerdem keinen Algorithmus, der Hass, Hetze und Sensation hervorhebt, um die Menschen möglichst lange auf der Plattform zu halten.

kuketz-blog.de/das-fediverse-s

🇩🇪 Der Innenausschuss des EPs hat im Juli auf meinen Vorschlag eine wegweisende Stellungnahme zum #DigitalServicesAct #DSA verabschiedet - nun auf Deutsch verfügbar: europarl.europa.eu/doceo/docum

Als Berichterstatter kämpfe ich in den Verhandlungen für unsere #digitalenGrundrechte!

If you wish to opt-out from the general chat surveillance adopted in the EU, you'll have to host yourself or under your control... patrick-breyer.de/en/posts/mes

"Wer Demokratie und Menschenrechte ernst nimmt, kann sich nicht weiter an der Förderung von Staatstrojanern und den ihnen zugrunde liegenden Sicherheitslücken beteiligen." Pressemitteilung von @digitalcourage zu #PegasusProject #Staatstrojaner #Bundesverfassungsgericht #zerodays
digitalcourage.de/pressemittei

+++Aufruf zur Demonstration des Bündnisses #noPAG+++

Die Regierungskoalition aus CSU und Freien Wählern will kurzfristig und im Eilverfahren die nächste Verschärfung des Polizeiaufgabengesetzes (PAG) auf den Weg bringen:
Die Polizei soll künftig befugt werden, „bei Anlässen, die mit erheblichen Sicherheitsrisiken verbunden sind“ eine sogenannte Zuverlässigkeitsüberprüfung durchzuführen und somit personenbezogene Daten von Einzelnen „bei öffentlichen und nicht-öffentlichen Stellen erheben“ zu können. Diese „Zuverlässigkeitsüberprüfungen“ sollen für jede Art von Veranstaltung gelten. Wir sehen hier die Gefahr einer möglichen Anwendung auch auf Demonstrationen.
Diese Änderung des PAGs wurde am 22. Juni 2021 von CSU und Freien Wählern in den Landtag eingebracht, im Ausschuss beschlossen und sollen nun im Schnellverfahren und ohne die normal übliche Expert*innen-Anhörung bereits am 20. Juli 2021 im Landtags-Plenum abschließend beschlossen werden.

@digitalcourage
@transitionhausbt

🇩🇪 Gestern hat das EU-Parlament die #Chatkontrolle abgenickt: ein schwarzer Tag für alle, die auf unbefangene und vertrauliche Kommunikation und Beratung angewiesen sind wie Missbrauchsopfer und Presseinformanten. So haben Deutschlands Abgeordnete gestimmt:

Das RKI zieht eine erste Zwischenbilanz zur #CoronaWarnApp mit der Feststellung: Die App leistet tatsächlich einen wichtigen Beitrag zur Pandemie-Eindämmung.

heise.de/news/RKI-Schaetzung-W

Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!