Dinge um die ich mir aktuell Gedanken mache:
* Menschen in Alten- und Pflegeheimen
* Pflegepersonal jeglicher Prägung
* Risikogruppen
* Menschen mit Wohnungen < 30qm/Person
* Der Frisör & das Lieblingsbistro
* uvm.

Dinge um die ich mir laut Medien Gedanken machen sollte:
* Fluggesellschaften
* Tourismusindustrie
* Börsenkurse
* Fussball & Sportvereine
* Intakte Familien die derzeit den Musikunterricht ihrer Kinder über iPad realisieren müssen

Ich und die Medien, das wird nix mehr glaube ich.

@meldrian Ich nehme noch auf die Liste:
Menschen, die einen Schicksalsschlag erlebt haben und die ihre eigene Familie (weil nicht zusammenwohnend) wie fremde Personen (bzgl. Abstand) behandeln müssen

@Kajo tja in Sachsen geht es sogar soweit, dass du diese Personen nichtmal mit Abstand mehr sehen darfst so recht.... es sei denn es ist ne Beerdigung, dann dürfen sich 15 Leute mit ausreichend Abstand sehen...

@meldrian

Follow

@jr
Welche Personen meinst du mit "diese Personen"? Familie? Schicksalsgebeutelte?

Beerdigung: Da sagst du was.
Wir hatten noch das "Glück", Ende Februar eine ganz normale Beerdigung (nach Suizid) abzuhalten.

Ich möchte nicht in der Haut von Menschen stecken, die so etwas in diesen Zeiten durchmachen müssen und dann nur die engste "Familie" dort sein darf.

@meldrian

@Kajo Familie die nicht zusammen wohnt meine ich...

@meldrian

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!