Show more

Weil diese zugegebenermaßen coole Seite zu Diffusionsnetzwerken (meltingasphalt.com/interactive) gerade rumgeht, hier der letzte Absatz aus dem Essay.

Mit @Flo_Wintt@twitter.com geht es weiter in der Reihe der @propstopforscht@twitter.com Vorträge auf der : In Kürze zeigt sich, dass Nutzer*innen mit wenig Empathie und Vertrauen in die Gesellschaft eher Misinformationen verbreiten.

Den ersten Vortrag aus dem @propstopforscht@twitter.com und DemoRESILdigital-Team auf der kommt heute von @Lenafrescamente@twitter.com! Das Thema: Die Bedeutung von Personenmerkmalen und Mediennutzungsmustern auf die Wahrnehmung von Hate-Speech im Netz.

@reederapp@twitter.com Great update! Instant buy both on Mac and iOS. Any chance we’ll get the ability back to view the alt-text of an image (e.g. for xkzd)?

Die aktuelle Folge vom @_futurest@twitter.com Podcast über die deutsche Cannabisindustrie ist übrigens ziemlich hörenswert: futurest.podigee.io/6-cannabus

Neben den inhaltlichen Tipps (nein, 5 Stunden Schlaf sind nicht genug), finde ich diese Strategie der Wissenschaftskommunikation sehr cool. Populäre Gerüchte über das eigene Fachthema identifizieren und gezielt mit Studien widerlegen.

edition.cnn.com/2019/04/16/hea

(via @neatorama@twitter.com)

Stoner-Scientist, der einen Call for Papers an seine Peers verteilt.

Ich sehe in Dissenter.com nach einem (zugegebenermaßen oberflächlichen) Blick über die letzten Tage ehrlich gesagt keinen großen Unterschied zur Kultur auf den *chan-Seiten und manchen Teilen von reddit. Ohne Anbindung an populäre Browser wird das kein Massenphänomen.

Ich weiß, das Video ging vor ein Paar Wochen schon rum, aber: Falls ihr es noch nicht gesehen habt, schaut’s euch an. Die „PewDiePipeline“ beschreibt den Weg von ironischen Witzen und Memes zum gewalttätigen Faschismus. Es geht eben nicht nur um die „lulz“
youtube.com/watch?v=pnmRYRRDbu

An alle Luhmann-Fans: Der berühmt-berüchtigte ist ab jetzt durchsuchbar und sogar teilweise transkribiert online.

niklas-luhmann-archiv.de/besta

Neuester Trick um schlecht informierten DPI-Wünschen zu entgehen: Nur die Metadaten der Datei anpassen, aber sonst nichts ändern.

twitter.com/i/web/status/10318

Jedes mal, wenn ich denke, „die Seite wird bestimmt nicht von youtube-dl unterstützt“, ist sie’s doch und ich wunder mich. Tolles Tool zum Videodownload von über 1000 Seiten: ytdl-org.github.io/youtube-dl/

An meine Science-Bubble: Die hohe und stark dysfunktionale Befristungsquote in der Wissenschaft ist ein Problem. Der Einstieg des Bundes in die Hochschulfinanzierung könnte Abhilfe schaffen.

Weitere Infos und eine Petition gibt es hier: frististfrust.net

How random can you be? Press a button as randomly as you can, and this game will try to guess your next input. If you are as random as you think, it'll be easy to win.

expunctis.com/2019/03/07/Not-s

After two days of ethical considerations at the (de-)radicalization research workshop at @CAISnrw@twitter.com, this episode of the @ezraklein@twitter.com show fits extremely well:

The roots of extremism, with Deeyah Khan megaphone.link/VMP2484746306

Listening to @neilcic@twitter.com always feels like a descent into madness. In the best kind of way.

Das ist ja eine schöne Idee: gnuterrypratchett.com

"A man is not dead while his name is still spoken."
- Going Postal, Chapter 4 prologue

Liebe Science-Blase: Bis zum 14.03. kann man die Stellungnahme von @sciforfuture@twitter.com unterzeichnen und Solidarität mit den SchülerInnen zeigen.

Hier findet ihr mehr Infos und den Link zur Stellungnahme: scientists4future.org

Show more
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!