Das mit der Überwachung vor der Tür hatte sich der Nachbar sicher anders vorgestellt.

Ich habe mir mittlerweile recht gut abgewöhnt, früh auf Twitter zu schauen.
Heute war aber in der Mastodon-Timeline ein interessant klingender Link zu Twitter. Also bin ich dem gefolgt, und habe den Fehler gemacht, dort in den Antworten nach unten zu scrollen.
Und da wurde mal so richtig klar, wie schlecht Twitter für die mentale Gesundheit ist...

Guten Morgen.

Nach 2 Tagen in Büro muss ich mich jetzt wieder an den 4K Monitor zu Hause gewöhnen.

"We only support plain FTP"

Sätze, die man auch nicht hören will.

Heute meine neuen Bikeschuhe getestet.
Sehr sicheren Halt auf den Pedalen.
Leider nicht so gut durchlüftet wie die normalen Sportschuhe, die ich vorher getragen habe, aber das wusste ich schon.

Das SAP Entwicklungsteam implementiert also eine Liste von Namespaces, die man beim XML Aufbau nicht mehr verwenden darf.
Ohne Grund, ohne Möglichkeit das zu umgehen.
Man soll dich bitte den Partner, der diese Namespaces nutzt, dazu bringen, die nicht mehr zu verwenden.

Denen brennt doch der Kittel...

People who know me know I'm the last person to defend Tesla. I think Musk is an incredibly toxic and problematic person and the reported racist workplace harassment issues on Tesla factories are extremely disgusting.

However, I don't believe it's helpful to go "ugh, Tesla" to someone trying to get their Fairphone to work with their Tesla. They cared enough about the world to go Fairphone, that's awesome, celebrate that part!

Show thread

Guten Morgen Fediverse

Brauche mal euren Rat: Ich wollte gerne einen weiteren Blog zum Thema Garten starten, habe aber keinen Bock auf Wordpress.

Sehe ich das richtige das Write Freely das Wordpress pendant im Fediverse ist?

Gerne :BoostOK:

MS Graph meldet den erfolgreichen Upload einer Datei in eine SP Site.
Nur finde ich die Datei im definierten Verzeichnis nicht.

Na das wird wieder Sherlockarbeit.

Da unterhalten sich 3 Entwickler ne Stunde lang und einigen sich auf gegenseitige Webservices als Kommunikation.

Einer entwickelt SOAP, der Zweite macht ein REST Service mit Json und der dritte geht von RPC mit XML Body aus.

Leute, Leute, Leute...

Guten Morgen

So da ich inzwischen beschlossen habe mich nicht mehr mit verblendeten drum zu kloppen ob es okay ist Krigsverbrechen zu relativieren oder nicht geht es mir schon viel besser.

Zum Glück kann man hier Stummschalten etc. so man sich deren Verschwörungstheorien nicht geben muss.

Ich wünsche euch alle einen schönen Tag.

Macht was gutes draus und verschwendet Ihn nicht mit sinnfreien Diskussionen.

Es gibt wohl wieder eine kleine, feine Heidelbeerernte vom Balkon.
Wenn nicht wieder der Hagel die Hälfte zerstört.

Heute Morgen schon deutlich mehr Radfahrer um 5.30 Uhr unterwegs als vor 4 Wochen, obwohl Wetter und Temperatur nahezu gleich waren.

Guten Morgen.

Endlich wieder warmes Wasser beim Duschen in der Firma.

Dritter Tag hier.
Bin eher am mitlesen statt teilnehmen. Die Inhalte sind mir aber jetzt schon lieber als drüben beim Vogel.
Auch wenn es wahrscheinlich noch eine Weile braucht, bevor ich mich zurecht finde und mir.meine Timeline zusammen habe.

"Wenn also, wie schon bei der , Kriegsgründe beliebig erfunden werden können, und jüdische Präsidenten als Nazis und demokratische Länder als faschistisch bezeichnet werden, wenn also die Bedrohung völlig unabhängig vom eigenen Verhalten und objektiven Realitäten existiert und weiter existieren wird, erübrigt sich die Frage, was man tun kann, um den Konflikt, der ja keiner ist, sondern eine einseitige Aggression, zu entschärfen, bzw. nicht eskalieren zu lassen."

spiegel.de/politik/offener-bri

um das etwas weiter ins positive zu drehen: das fediverse (damals, 2012(?) für mich beginnend mit diaspora und meinen ersten linux/server erfahrungen) hat in den letzten jahren eine signifikante rolle in meiner entwicklung von selbstvertrauen und richtung selbstständigkeit mit ersten aufträgen etc. gespielt. ohne das alles hier wäre ich ggf weiterhin nur eine pfeife vom dorf, dies nicht geschafft hat und hätte maximal von so einer entscheidung träumen können.

und dafür bin ich sehr dankbar. 💓

Show thread

hat vollkommen Recht, wenn er meint, der Westen verhindere mit Waffenlieferungen ein Ende des Krieges. Nämlich ein Ende des Krieges, so wie sich Russland dieses Ende wünscht: Dass die Ukraine unterworfen wird, dass der russische Genozid ungestört fortgesetzt werden kann.

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!