“Danke EuGH, dass Du das Surfen anstrengender machst!” sueddeutsche.de/digital/eugh-c Noch einmal nachgehakt, von dem Artikel kann ich jeden Absatz unterschreiben, genau so ist es

@ulrichkelber ich fände vom grundsätzlichen Design und Inhalt her genormte Banner nicht schlecht.
Sodass man nicht jedes Mal den Banner studieren muss, um zu verstehen, was man klicken MUSS, damit der Banner verschwindet und was man offensichtlich auslassen DARF

Wenn das einheitlich wäre, würde es nicht so stören, man hat ja sonst das Gefühl, jeden Millimeter akribisch zu prüfen, wenn man nicht seine Seele verkaufen will

@chumii Ich möchte eine rechtliche Klarstellung, welche Formen von Tracking gar nicht erlaubt sind (auch nicht bei Einwilligung) und verbindliche technische Tools, bestimmte Ablehnungen/Zustimmungen einmal zu erteilen und dann Websites/Apps zu prüfen, was diese machen

@ulrichkelber
Ich habe noch nicht verstanden, warum Arten von Tracking erlaubt werden sollen. Im analogen Leben verfolgt mich niemand. Warum sollte ich das im digitalen dulden?

"Ablehnungen/Zustimmungen einmal zu erteilen" bedeutet eine zentrale Instanz mit Nutzerdaten? Wollen wir das? Wie erhält die Anwendersoftware diese Daten, um den Anbieter über die Absichten des besuchenden Nutzers zu informieren?

Dezentrale Variante: Korrekte Auswertung von "Do not track" in der Anwendersoftware.

Follow

@teclador @ulrichkelber das wäre die komfortabelste Lösung. Die Einstellungen bezüglich Tracking zentral im Browser einstellen und Webseitenbetreiber müssen sich daran halten. Ausnahmen für einzelne Webseiten sollten dann auch im Browser selbst eingestellt werden können.

@Lu
Naja, es geht nicht nur um Browser und Cookies. Dasselbe gibt es bei Office-, Spiele- und sonstiger Anwendersoftware. Generelle Lösungen sind insofern erstrebenswert. Die Frage ist halt, welche Probleme diese Lösungen hervorrufen (zB zentrale Datenspeicherungen), ob Tools oder Technologien usw. Ich würde auf Technologien abstellen, auf die Möglichkeit, wie es umgesetzt werden kann und nicht womit (Tool). Bei DNT kann das Tool Browser oder Office, C++ oder Java sein.

@ulrichkelber

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!