Frage an die und Bastler von :

Im Sinne der Quellentreue, zur Information und Anregung zu mehr Wissensbeschaffung, ist es mir des Öfteren ein Anliegen, meine Aussagen mit Quellen zu belegen.
Je nachdem wie umfangreich der Tröt ist, können das auch schonmal 2 - 3 sein.
Leider engen diese Quellen die verbleibenden Zeichen derart ein, dass die Aussagen zu stark komprimiert werden müssen.

1/2

2/2

Ließe sich - als Beitrag zur Entbanalisierung der Gesprächskultur in - die Angabe von links bzw. etwas als "Quelle" Gekennzeichnetes (auch Physisches) mittels einem Algorithmus (?) aus der Zeichenzählung ausklammern?
Ich denke, das wäre vorteilhaft für den Diskurs.

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!