Follow

„Der RA sagt dann, dass er mit dem Migranten nicht sprechen kann, weil dieser, z.B., nur spricht. (...) Der Anwalt hat auch nur zwei Minuten Zeit für einen Migranten. So geht es dann in einer Nacht 200 Menschen. Sogar der Ombudsmann der sp. Reg. sagt, dass es hierbei nur darum geht, Formalitäten vor der Abschiebung zu erfüllen, nicht darum, das Grundrecht auf zu gewährleisten. (...) , bei denen der sich nicht äußern kann.“
Q.: deutschlandfunk.de/push-backs-

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!