Show newer

:ubuntu: Ubuntu komprimiert sein Kernel-Image künftig mit LZ4

Ab Ubuntu 19.10 will Canonical Kernel-Images mit dem Kompressionsstandard LZ4 komprimieren. Bisher wird dafür Gzip verwendet.

pro-linux.de/news/1/27137/ubun

:ubuntu: Ubuntuusers - Neues aus dem Team 05/19

Was tat sich hinter den Kulissen des Portals? Was gibt es Wissenswertes? Wer ist neu im Team oder verließ es? Was gibt es Neues im Wiki? Das alles und noch viel mehr in der monatlichen Übersicht „Neues aus dem Team“.

ikhaya.ubuntuusers.de/2019/06/

:ubuntu: Ubuntu 19.10 mit ZFS im neuen Installer?

ZFS, ursprünglich von Sun für Solaris entwickelt und inzwischen als OpenZFS unabhängig weitergeführt, wird oftmals als das ultimative und leistungsfähigste Dateisystem für Server und Rechenzentren, aber zunehmend auch für den Desktop gepriesen.

linuxnews.de/2019/06/ubuntu-19

:tux: LinuxWelt 4/2019 am Kiosk: Linux optimal

Die neue LinuxWelt kommt mit spannenden Themen: In einem großen Special stellen wir Ihnen das neue Ubuntu 19.04 vor. Der Schwerpunkt bringt Sie in das neue Ubuntu inklusive Installation, Ersteinrichtungspflichen und Desktopanpassung. Jetzt am Kiosk.

pcwelt.de/news/LinuxWelt-4-201

:ubuntu: Ubuntu 19.10 Eoan Ermine: Neuerungen, Release, Download

Die voraussichtlich am 17. Oktober 2019 erscheinende nächste Ubuntu-Version 19.10 trägt den Codenamen Eoan Ermine. Erstmals liefert Canonical proprietäre Nvidia-Treiber auf der ISO mit.

pcwelt.de/news/Ubuntu-19.10-Eo

:ubuntu: Displayserver Mir 1.2 fertiggestellt

Die Gemeinschaft, die seit einiger Zeit die Weiterentwicklung von Canonicals Displayserver Mir übernommen hat, gibt die Veröffentlichung von Mir 1.2 bekannt.

pro-linux.de/news/1/27110/disp

:ubuntu: Ubuntu 19.10 liefert proprietären Nvidia-Treiber aus

Das am 17. Oktober zur Veröffentlichung vorgesehene Ubuntu 19.10 »Eoan Ermine« wird zwei proprietäre Nvidia-Treiber auf dem Image ausliefern.

pro-linux.de/news/1/27109/ubun

:ubuntu: Ubuntu 19.10 Eoan Ermine: Neuerungen, Release, Download

Die voraussichtlich am 17. Oktober 2019 erscheinende nächste Ubuntu-Version 19.10 trägt den Codenamen Eoan Ermine.

pcwelt.de/news/Ubuntu-19.10-Eo

:ubuntu: Ubuntu Touch OTA-9 erschienen

Das Team von UBports hat die Verfügbarkeit von Ubuntu Touch OTA-9 angekündigt. OTA-9 bringt eine Reihe von Ergänzungen und Aktualisierungen, konzentriert sich aber besonders auf Korrekturen und Stabilität.

pro-linux.de/news/1/27046/ubun

:ubuntu: Ubuntu 19.04

Ubuntu 19.04 ist ein Release ohne dramatische Neuerungen. Optisch springen neue Icons in Auge, die dem Desktop mehr Frische geben. Gnome 3.32 unterstützt fractional scaling, was die Arbeit auf hochauflösenden Displays verbessern sollte. Das Feature gilt aber noch als experimentell und muss explizit aktiviert werden.

ubuntu-buch.info/ubuntu-19-04/

:ubuntu: Ubuntu 19.10 heißt Eoan Ermine

Das im Oktober erwartete Ubuntu 19.10 trägt den Codenamen Eoan Ermine, berichtet Phoronix. Ein Ermine ist ein kurzschwänziges Wiesel, während Eoan etwa mit Dämmerung übersetzt werden kann.

linux-magazin.de/news/ubuntu-1

:ubuntu: Ubuntu MATE 19.04 Review

Ein befangener Testbericht über den leichtgewichtigen, aber unglaublich einfach anzupassenden Flavor von Ubuntu 19.04 Disco Dingo

nerdzoom.de/ubuntu-mate-19-04-

:ubuntu: Streifzug durch Ubuntu 19.04

Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 19.04 »Disco Dingo«. Dabei werden die Desktop-Ausgaben mit Gnome und KDE etwas genauer betrachtet.

pro-linux.de/artikel/2/1970/st

:ubuntu: Support für Ubuntu 14.04 endet

Am 25. April 2019 lief für „Trusty Tahr“ die offizielle Unterstützung aus. Deshalb wird es keine weiteren Sicherheitsupdates für diese Ubuntuversion geben.

ikhaya.ubuntuusers.de/2019/04/

:ubuntu: Ubuntu 19.04 freigegeben

Die Ubuntu-Gemeinschaft hat die Linux-Distribution Ubuntu 19.04 »Disco Dingo« wie geplant mit zahlreichen Aktualisierungen veröffentlicht. Grundlegende Änderungen gibt es in dieser Version, die in der Mitte zwischen zwei langfristig unterstützten Versionen liegt, allerdings nicht.

pro-linux.de/news/1/26989/ubun

:ubuntu: Ubuntu 19.04 „Disco Dingo“ ist erschienen

Version 19.04 „Disco Dingo“ kommt mit einer neuen GNOME Version, neuer Software und einem neuen Icon-Set.

Planmäßig ist heute Ubuntu 19.04 alias „Disco Dingo“ erschienen.

ikhaya.ubuntuusers.de/2019/04/

:ubuntu: Ubuntu 19.04 – der Hund in der Disco

Ubuntu 19.04 »Disco Dingo« steht seit heute für Desktop, Server und Cloud in stabiler Version bereit. Neben der Desktop-Version von Ubuntu selbst wurden auch die Varianten Kubuntu, Lubuntu, Ubuntu Budgie, Ubuntu Kylin, Ubuntu Mate, Ubuntu Studio und Xubuntu aktualisiert.

linuxnews.de/2019/04/ubuntu-19

Show older
Mastodon

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!